Ihr Frühling in Frankreich zum günstigsten Preis
 
bauingenieur24 - Online-Magazin für Bauingenieure mit Stellenmarkt
16 Jahre [2001-2017] - Online-Magazin mit Stellenmarkt für Bauingenieure
16. Jahrgang | Ausgabe 5760 | Nr. 148
Fachbeiträge für Bauingenieure » Berufswelt
 
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst
 

VBI-Broschüre zum Vergaberecht 2016 erschienen

 

Neues Gesetz seit 18. April in Kraft. Ehemalige VOF in eigenem Abschnitt integriert. Teilnahmewettbewerb trotz Änderung grundsätzlich für jedermann offen

 

Verband bietet Text zur Einarbeitung an

Die neue VBI-Broschüre zum Vergaberecht 2016 kostet zehn Euro und umfasst 283 Seiten. Cover: VBI Die neue VBI-Broschüre zum Vergaberecht 2016 kostet zehn Euro und umfasst 283 Seiten. Cover: VBI

Seit dem 18. April dieses Jahres gilt die neue Vergabeverordnung (VgV). Der vollständige Wortlaut des "Gesetzes zur Modernisierung des Vergaberechts" ist im Juni als VBI-Textausgabe erschienen.

Der Verband sieht darin für seine Mitglieder und die gesamte Fachöffentlichkeit eine Unterstützung bei der Einarbeitung in die neuen Rechtsvorschriften.

Für die eigene Interessengruppe der Ingenieure ist die wichtigste Neuerung klar: Es gibt keine eigenständige Verordnung für die Vergabe von Planungsleistungen mehr. Die entsprechenden Vorschriften bilden jetzt einen eigenen Abschnitt innerhalb der Vergabeverordnung.

Darin finden sich auch Vorschriften für die Durchführung von Planungswettbewerben, die auf ausgewählte Objekte im Hochbau und Brückenbau angewendet werden sollen.

 

Auftraggeber kann zwischen zwei Vergabeverfahren wählen

Nach neuem Recht stehen bei der Vergabe freiberuflicher Leistungen Verhandlungsverfahren und wettbewerblicher Dialog als gleichberechtigte Vergabeverfahren nebeneinander. Der öffentliche Auftraggeber kann also zwischen diesen beiden Verfahren frei wählen.

Beide Verfahren sind inhaltlich modifiziert worden und beiden ist, wie bisher, grundsätzlich ein Teilnahmewettbewerb vorgeschaltet, an dem sich jedes interessierte Unternehmen beteiligen kann.

 

Die VBI-Broschüre "Vergaberecht 2016 – Textausgabe"

enthält den vollständigen Verordnungstext und wird durch ein Vorwort von VBI-Justiziarin Sabine von Berchem eingeleitet. Sie umfasst 283 Seiten, kostet 10 Euro zzgl. MwSt. + Versandkosten und kann über den VBI bestellt werden.

 
Quellen und Verweise
Vergaberecht 2016: VOF ist Geschichte
 
Kurz-Link zu diesem Beitrag
http://www.bauingenieur24.de/url/700/2867
 
weitere Beiträge zu Berufswelt

Bauingenieurwesen: Uni Kassel bietet sehr gutes Studium

Gut zu wissen: Studenten und das CHE bescheinigen der Uni Kassel Bestnoten im Fachbereich Bauingenieurwesen. Foto: Tim Reckmann / Pixelio Hochschule landet bei bundesweitem Ranking auf erstem Platz. Investitionen in Qualitätsmanagement, Personal und Ausstattung als Erfolgsfaktoren benannt. Bemühen um Forschungsgelder noch ausbaufähig...

Duales Studium: Zum Wasserbauer und Bauingenieur in fünf Jahren

Für den Bau und Erhalt von Anlagen der Binnenschifffahrt wie Schleusen und Wehre braucht es Spezialisten. Ihre gezielte Ausbildung ist in Koblenz möglich. Foto: Andreas Walgenbach / Pixelio Hochschule Koblenz kooperiert mit Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes. Hoher Bedarf an Bauingenieuren mit Spezialkenntnissen im Wasserbau prognostiziert. Ausbildung beginnt alle zwei Jahre...

Mitarbeiterqualifikation im Planungsbüro: Aufwand und Organisation

Eine Fortbildung sollten Mitarbeiter nach Möglichkeit nicht einfach verordnet bekommen. I-vista / Pixelio Bedarf an Weiterbildung durch innere und äußere Faktoren vorgegeben. Veranstaltungen als Würdigung statt Verordnung anbieten. Höhe der Investitionen von allgemeiner Firmenstrategie abhängig Für alle...
 
Forenthemen aus Berufswelt
Fr 26. Mai | 11:31       Fr 26. Mai | 11:28
Fr 19. Mai | 20:02       Do 18. Mai | 10:02
 
Bücher zum Beitrag
     
 
 
 
     


Teilen Sie die Inhalte mit
anderen Bauingenieuren