bauingenieur24 - Online-Magazin für Bauingenieure mit Stellenmarkt
16 Jahre [2001-2017] - Online-Magazin mit Stellenmarkt für Bauingenieure
16. Jahrgang | Ausgabe 5694 | Nr. 82
Forum für Bauingenieure » Massivbau

Welche Vorspannkraft muss man aufbringen?

0 Kommentare | 243 Aufrufe
| 03. Januar 2017 - 10:48

Ich beschäftige mich gerade mit den Grundlagen zu Massivbau und habe dazu zwei Fragen:

1. Ein Element mit dem Querschnitt Ac und der Spannstahlfläche Ap wird im Spannbett zentrisch mit der Kraft P(0) vorgespannt. Das Elastizitätsmodul des Betons sei Ec und das des Spannstahles Ep. Welche Vorspannkraft P(00) muss ich aufbringen, wenn nach dem Umspannen eine Vorspannkraft von P = P (0) vorhanden sein soll?
2. Ein Betonelement soll zentrisch vorgespannt werden. Wie groß muss die Vorspannkraft P in Abhängigkeit von der Betonfläche Ac und der Spannstahlfläche Ap gewählt werden, damit unter der Längszugkraft der Größe N keine Dekompression einsetzt bzw. noch eine Betondruckspannung von -5 N/mm2 gewährleistet wird?

Danke für eure Hilfe!

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link zu diesem Beitrag
 
 
         


Teilen Sie die Inhalte mit
anderen Bauingenieuren