Waschmittel: Chemie, Umwelt, Nachhaltigkeit

Verfasst von: Günter Wagner
Veröffentlicht am: 5. Mai 2016

Umweltbewußtsein in Deutschland und Waschmittel sind in ihrer Geschichte eng verknüpft, denn als sich im heißen Sommer 1958 meterhohe Schaumberge auf vielen deutschen Flüssen und Bächen bildeten, war wie sonst selten für Verbraucher die akute Umweltunverträglichkeit des westeuropäischen Lebensstils weithin sichtbar: die Tenside in den Waschmitteln waren damals biologisch nicht oder bestenfalls kaum abbaubar. Diese Erkenntnis hat maßgeblich die Entstehung von Umweltbewußtsein und ebenso die Verstärkung der Forschung auf dem Gebiet der Waschmittel bewirkt, und der Wandel von "viel hilft viel" zu "supercompact" war nicht nur in der Mentalität der Käufer, sondern auch wissenschaftlich ein enormer Fortschritt, den es im Interesse der Nachhaltigkeit des Waschens auch weiterhin voranzutreiben gilt.
Mit diesem Buch gibt der Autor das dem modernen Waschprozeß zugrundeliegende chemische, biologische und physikalische Wissen an alle Interessierten weiter; an Schüler, Studenten und Laboranten; an alle, die dieses Wissen brauchen, nutzen, und vor allem, auch weitergeben: Lehrer, Ausbilder, Hochschuldozenten, Berater, Verbandsfachleute, Verbraucherschützer, Verbände, Behörden und andere private und staatliche Institutionen werden dieses Buch als detaillierte, aber bestens lesbare und von Grund auf verständliche Wissensquelle schätzen.

AUS DEM INHALT:
Partner beim Waschprozess
Chemie der Tenside
Eigenschaften der Tenside
Zusammensetzung von Waschmitteln
Waschhilfsmittel und Nachbehandlungsmittel
Technologie der Waschmittelherstellung
Entwicklung der Waschmittel
Ökologie der Waschmittel
Anhänge




Informationen:

Wiley-VCH

Taschenbuch

Veröffentlicht am 14.12.2004

ISBN-13 9783527312160

ISBN-10 3527312161

Auflage: 3

Preis 42,90 EUR