Bücher & Fachliteratur
Sonntag, 09. Dezember 2018
Ausgabe 6320 | Nr. 343 | 18. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

BIM für Architekten: 100 Fragen - 100 Antworten



Verlag: Müller, Rudolf
Taschenbuch
Oktober 2016 erschienen
ISBN-13 9783481035433
ISBN-10 3481035438
Auflage 1
128 Seiten

Preis 29,00 EUR (29,00 EUR gebraucht)
de-DE Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.Die von der Bundesarchitektenkammer (BAK) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) herausgegebene Fachpublikation "BIM für Architekten" beantwortet die 100 wichtigsten Fragen und vermittelt so einen schnellen Einstieg in das komplexe Thema, u. a.:Der PlanungsprozessFachliche VoraussetzungenZusammenarbeit in der Wertschöpfungskette BauNormungVoraussetzung für SoftwareeinführungKostenHonorierung und VertragsgestaltungHaftung und VersicherungUrheberrechtVergaberrechtZu den Autoren des Handbuchs zählen bekannte BIM-Experten, wie zum Beispiel: Eberhard Beck (Architekturbüro Wabe-Plan in Stuttgart) Jochen Dohrenbusch (Architekturbüro AX5 architekten in Kiel) Katharina Gäbel (BIM-Referentin im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) Annette von Hagel (Mitglied des Arbeitskreis BIM der Reformkommission, DIN Arbeitskreis BIM) Michael Halstenberg (Ministerialdirektor a.D., Rechtsanwalt; HFK, Rechtsanwälte LLP) Florian Kohlbecker (Geschäftsführer eazyliving sports gmbh) Abraham Koenig (Leiter im Bereich AEC (Architectur, Engineering & Construction) bei Autodesk) Holger Kreienbrink (Advisory Boards des buildingSMART e.V.) Dr. Lorenz Lachauer (eiter Produktmanagement Architektur bei der Allplan GmbH) Dr.-Ing. Thomas Liebich (Leiter von BIM-Pilotprojekten des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Daniel Mondino (Architekturbüro Core architecture) Renate Müller-Steinweg (Vorstand der Architektenkammer Niedersachsen) Ajna Nickau (Gastdozentin Beuth Hochschule für Technik, Mitarbeiterin von DhochN Digital Engineering) Carsten Nielsen (Büro INROS LACKNER SE , Vorstandsmitglied der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern) Dr. Tillman Prinz (Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer, BAK) Matthias Reif (Referatsleiter "Baufachliche Software, Baudokumentation" im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)) Dr. Alexander Rieck (Fraunhofer Institut) Steffen Schünecke (Berliner Büro Gerber Architekten international GmbH) Gabriele Seitz (Projektleiterin des Netzwerks Architekturexport (NAX), BAK) Wolfgang Zimmer (KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung) Planungsprozess, BIM, Software, Bautechnik, Architektur, Bauwesen, Ingenieurwissenschaften, Architektur, Film, Kunst & Kultur, Bautechnik & Architektur, Ingenieurwissenschaft & Technik, Bauingenieure book Müller, Rudolf http://www.amazon.de/BIM-f%C3%BCr-Architekten-Fragen-Antworten/dp/3481035438%3FSubscriptionId%3D0G0VCZ65PMQX2SAZRKR2%26tag%3Donlinemagaz0b-21%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3D3481035438

Beschreibung

Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.Die von der Bundesarchitektenkammer (BAK) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) herausgegebene Fachpublikation "BIM für Architekten" beantwortet die 100 wichtigsten Fragen und vermittelt so einen schnellen Einstieg in das komplexe Thema, u. a.:Der PlanungsprozessFachliche VoraussetzungenZusammenarbeit in der Wertschöpfungskette BauNormungVoraussetzung für SoftwareeinführungKostenHonorierung und VertragsgestaltungHaftung und VersicherungUrheberrechtVergaberrechtZu den Autoren des Handbuchs zählen bekannte BIM-Experten, wie zum Beispiel: Eberhard Beck (Architekturbüro Wabe-Plan in Stuttgart) Jochen Dohrenbusch (Architekturbüro AX5 architekten in Kiel) Katharina Gäbel (BIM-Referentin im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) Annette von Hagel (Mitglied des Arbeitskreis BIM der Reformkommission, DIN Arbeitskreis BIM) Michael Halstenberg (Ministerialdirektor a.D., Rechtsanwalt; HFK, Rechtsanwälte LLP) Florian Kohlbecker (Geschäftsführer eazyliving sports gmbh) Abraham Koenig (Leiter im Bereich AEC (Architectur, Engineering & Construction) bei Autodesk) Holger Kreienbrink (Advisory Boards des buildingSMART e.V.) Dr. Lorenz Lachauer (eiter Produktmanagement Architektur bei der Allplan GmbH) Dr.-Ing. Thomas Liebich (Leiter von BIM-Pilotprojekten des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Daniel Mondino (Architekturbüro Core architecture) Renate Müller-Steinweg (Vorstand der Architektenkammer Niedersachsen) Ajna Nickau (Gastdozentin Beuth Hochschule für Technik, Mitarbeiterin von DhochN Digital Engineering) Carsten Nielsen (Büro INROS LACKNER SE , Vorstandsmitglied der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern) Dr. Tillman Prinz (Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer, BAK) Matthias Reif (Referatsleiter "Baufachliche Software, Baudokumentation" im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)) Dr. Alexander Rieck (Fraunhofer Institut) Steffen Schünecke (Berliner Büro Gerber Architekten international GmbH) Gabriele Seitz (Projektleiterin des Netzwerks Architekturexport (NAX), BAK) Wolfgang Zimmer (KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung)

Jetzt auf Amazon bestellen