Bücher & Fachliteratur
Dienstag, 21. Mai 2019
Ausgabe 6483 | Nr. 141 | 18. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Theorie und Berechnung der Eisernen Brücken



Verlag: Springer
Taschenbuch
Oktober 2013 erschienen
ISBN-13 9783642987991
ISBN-10 3642987990
Auflage 1924
604 Seiten

Preis 49,95 EUR (43,68 EUR gebraucht)
de-DE Als ich vor einigen Jahren den Plan zu einem Buche iiber die Berechnung eiserner Briicken entwarf, war mir von vornherein klar, daB bei der Abfassung desselben zwei im Wesen grundverschiedene, aber dennoch eng miteinander verkniipfte Aufgaben zu losen waren. Eine Erorterung der derzeit in Geltung stehenden Methoden der Berech nung eiserner Briicken muBte, wenn das Buch nicht sein wissenschaftliches Geprage ver lieren sollte, von einer eingehenden Kritik der theoretischen und erfahrungsgemaBen Grundlagen, auf denen diese Verfahren aufgebaut sind, ausgehen. Dem praktischen Berechnungsverfahren wurde so die Theorie der eisernen Briicken gegeniibergestellt. Natiirlich ging das Streben dahin, Theorie und Berechnung jeweilig als ein einheitliches Ganzes, letztere als das sich selbst darbietende Ergebnis der vorangehenden Theorie, darzustellen, doch war bei der Mannigfaltigkeit der hier zur Darlegung gelangenden Probleme zum Teil auch eine andere Anordnung des vorgetragenen Stoffes notwendig. Das vorliegende Buch, das die Kenntnis der baulichen Gestaltung der eisernen Briicken voraussetzt, wird so, wie ich hoffe, seinen doppe1ten Zweck erfiillen konnen, einerseits ein vertieftes Studium der Berechnungsmethoden der eisernen Briicken zu ermoglichen, ander. seits dem schaffenden Ingenieur als Hilfsmittel beim Entwerfen, als Handbuch, zu dienen. Strebe, Straßenbrücke, Stütze, Berechnungsmethoden, Knicken, Bogen, Beulen, Schraubenverbindung, Statisch, bestimmt, Gerberträger, Eisenbahnbrücke, Brücke, Balken, Rahmen, Knoten, Bautechnik, Architektur, Bauplanung, Bauwesen, Bautechnik, Bauwesen, Bautechnik & Architektur, Ingenieurwissenschaft & Technik, Bauingenieure book Springer http://www.amazon.de/Theorie-Berechnung-Eisernen-Br%C3%BCcken-Friedrich/dp/3642987990%3FSubscriptionId%3D0G0VCZ65PMQX2SAZRKR2%26tag%3Donlinemagaz0b-21%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3D3642987990

Beschreibung

Als ich vor einigen Jahren den Plan zu einem Buche iiber die Berechnung eiserner Briicken entwarf, war mir von vornherein klar, daB bei der Abfassung desselben zwei im Wesen grundverschiedene, aber dennoch eng miteinander verkniipfte Aufgaben zu losen waren. Eine Erorterung der derzeit in Geltung stehenden Methoden der Berech nung eiserner Briicken muBte, wenn das Buch nicht sein wissenschaftliches Geprage ver lieren sollte, von einer eingehenden Kritik der theoretischen und erfahrungsgemaBen Grundlagen, auf denen diese Verfahren aufgebaut sind, ausgehen. Dem praktischen Berechnungsverfahren wurde so die Theorie der eisernen Briicken gegeniibergestellt. Natiirlich ging das Streben dahin, Theorie und Berechnung jeweilig als ein einheitliches Ganzes, letztere als das sich selbst darbietende Ergebnis der vorangehenden Theorie, darzustellen, doch war bei der Mannigfaltigkeit der hier zur Darlegung gelangenden Probleme zum Teil auch eine andere Anordnung des vorgetragenen Stoffes notwendig. Das vorliegende Buch, das die Kenntnis der baulichen Gestaltung der eisernen Briicken voraussetzt, wird so, wie ich hoffe, seinen doppe1ten Zweck erfiillen konnen, einerseits ein vertieftes Studium der Berechnungsmethoden der eisernen Briicken zu ermoglichen, ander. seits dem schaffenden Ingenieur als Hilfsmittel beim Entwerfen, als Handbuch, zu dienen.

Jetzt auf Amazon bestellen