Bücher & Fachliteratur
Dienstag, 29. November 2022
Ausgabe 7771 | Nr. 333 | 22. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
email-weiterempfehlendruckansicht

Chancen und Risiken bei der Projektentwicklung von Immobilien

Bernd Dege

Verlag: Diplomarbeiten Agentur diplom.de
Taschenbuch
Januar 1997 erschienen
ISBN-13 9783838605692
ISBN-10 3838605691
160 Seiten

Preis 38,00 EUR (38,00 EUR gebraucht)

Beschreibung

Einleitung: Das traditionelle Baugewerbe stellte in der Vergangenheit im weitesten Sinn ein Bereitstellungsgewerbe dar, das lediglich auf Veränderungen am Markt reagierte. Als Folge dieser Haltung des Bereitstellungs- und Bedarfsdenkens trat eine Stagnation des realen Bauvolumens, eine Verringerung des Anteils der Bauwirtschaft an der Bruttowertschöpfung und damit verbunden ein Stellenabbau ein. Aufgrund deutlicher Tendenzen zur Verschärfung des Wettbewerbes wird zunehmend das Angebot einer umfassenden Systemleistung erwartet, die, neben der eigentlichen Bauleistung, aus Dienstleistungen rund um das zu realisierende Objekt besteht. Folglich müssen Unternehmer auf die sich ständig ändernden Marktgegebenheiten mit neuen Methoden reagieren. Angesichts dieser erweiterten Anforderungen kommen Aufgaben wie z. B. Grundstücksakquisition, Markt- und Standortanalysen, Vermarktung der Immobilie sowie ein anschließendes Gebäudemanagement auf die Unternehmen zu. Es ist unabwendbar, daß, zusätzlich zu der herkömmlichen Bauausführung, neue Handlungsspielräume geschaffen werden müssen, mit denen es gelingt, arbeitsplatzschaffende, rentable und umweltverträgliche Investitionen zu tätigen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, gründeten viele der größeren Baufirmen in den letzten Jahren eigene Projektentwicklungsabteilungen und Tochtergesellschaften, erweiterten Bauträger ihr Geschäftsfeld und wandelten sich Consulting-Büros zu Developern. Damit trägt die Projektentwicklung maßgeblich sowohl zur Förderung der Bauwirtschaft als auch der Volkswirtschaft bei. Die Projektentwicklung stellt die traditionellen Bauunternehmen aber auch vor neue Probleme. Da ein Projekt von der Idee bis zur Vermarktung bzw. zum Betreiben hin entwickelt und betreut werden muß, sind viele interdisziplinäre Berührungspunkte, wie z. B. das Immobilienwesen, zu berücksichtigen. Dieses Know-how ist in der Regel in den Bauunternehmen nicht vorhanden. Gang der Untersuchung: Ziel dieser Arbeit ist es, die Chancen und Risiken bei der Projektentwicklung von Immobilien detailliert zu untersuchen, um hierdurch, nach einer Gegenüberstellung, Entscheidungen im Hinblick auf die Umsetzung eines Projektes erarbeiten zu können. Nach der begrifflichen Abgrenzung und Definition der Projektentwicklung wird auf deren markt- und umfeldbedingte Einflußgrößen, wie z. B. Projektart und -größe, eingegangen. Im Anschluß daran werden, unter Berücksichtigung der jeweiligen Motivation, die Träger und Institutionen der Projektentwicklung vorgestellt. Der Inhalt des darauffolgenden Kapitels konzentriert sich auf die Chancen, die sich durch die Projektentwicklung für die Beteiligten ergeben. Dabei spielen neben Chancen mit einzelwirtschaftlicher Bedeutung auch gesamtwirtschaftliche Aspekte eine entscheidende Rolle. Zu einer erfolgreichen Umsetzung der Projektentwicklung gehört aber unbedingt auch die Berücksichtigung der vielfältigen Risiken. Diese werden aufgrund ihrer immensen Tragweite ausführlich untersucht, um durch eine genaue Analyse die zu erwartenden Schwierigkeiten im Vorfeld verhindern zu können. Anhand von sieben kurzen Firmenportraits wird anschließend geschildert, mit welchen Maßnahmen Projektentwickler in der Praxis auf die verschiedenen Risiken reagieren. Im abschließenden Kapitel erfolgt, gerade auch im Hinblick auf die wirtschaftlich desolate Situation einiger Projektentwicklungsgesellschaften, eine Ausarbeitung von Vorschlägen zur Absicherung der Risiken. Des weiteren wird aufgezeigt, wie eine realistische Einschätzung der Chancen und Risiken bei der Projektentwicklung vorgenommen werden kann. Die wesentlichen Punkte dieser Ausarbeitung werden dann in der Schlußbetrachtung nochmals zusammenfassend dargestellt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Jetzt auf Amazon bestellen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Buch:
http://www.bauingenieur24.de/url/1100/3838605691