Bücher & Fachliteratur
Samstag, 17. April 2021
Ausgabe 7180 | Nr. 107 | 20. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Kapillare Schwindrissbildung in Beton: Forschungsbericht zu Ursachen und Auswirkungen sowie zur Vermeidung von Frühschwindrissen (Bauwerk)

Markus Schmidt, Volker Slowik

Verlag: Beuth
Broschiert
Januar 2010 erschienen
ISBN-13 9783410215882
ISBN-10 3410215883
Auflage 1., Aufl.
246 Seiten

Preis 46,00 EUR

Beschreibung

In Betonbauteilen können bereits im plastischen Materialzustand, d. h. innerhalb weniger Stunden nach dem Einbringen des Betons, Risse auftreten. Besonders gefährdet sind flächige Betonbauteile, wie beispielsweise Verkehrswege oder Bodenplatten. Durch die Messung des Kapillardruckes in situ kann die Frührissgefahr während der Herstellung eines Betonbauteils eingeschätzt und die Nachbehandlung an die tatsächlich vorliegenden Herstellungsbedingungen angepasst werden. Dieser Forschungsbericht befasst sich mit Ursachen und Auswirkungen von Frühschwindrissen sowie ihrer Vermeidung. Aus dem Inhalt: Schäden an Betonbauteilen durch Rissbildung im plastischen Materialzustand // Kapillares Schwinden und daraus resultierende Rissbildung - Experimente und Simulationen // Messung des Kapillardruckes in situ // Verringerung der Rissgefahr durch Beeinflussung des Kapillardruckaufbaus // Auswirkungen von Frühschwindrissen auf die Dauerhaftigkeit von Betonbauteilen // Sanierung von gerissenen Betonflächen.

Jetzt auf Amazon bestellen