Bücher & Fachliteratur
Samstag, 18. September 2021
Ausgabe 7334 | Nr. 261 | 21. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
email-weiterempfehlendruckansicht

Merkblatt DWA-M 135-1 Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für Entwässerungssysteme - Teil 1: Kanalbau in offener Bauweise (DWA-Regelwerk)

DWA-Arbeitsgruppe ES-5.1 Allgemeine Richtlinien für den Bau von Entwässerungsanlagen

Verlag: Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)
Broschüre
Mai 2019 erschienen
ISBN-13 9783887218119
ISBN-10 3887218116
Auflage Mai 2019
35 Seiten

Preis 49,00 EUR (50,00 EUR gebraucht)

Beschreibung

Ergänzend zu den europäischen Normen ist es möglich, Festlegungen zu formulieren, die in europäischen Normen nicht oder nicht vollständig enthalten sind, um national erforderliche Anforderungen abzudecken. Die seit Dezember 2015 gültige DIN EN 1610 "Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen" beschreibt den europäischen Standard. In der Neufassung des Arbeitsblatts DWA-A 139 werden die auf nationaler Ebene aus Sicht der beteiligten Fachkreise für notwendig erachteten ergänzenden Hinweise und weitergehenden Ausführungen zur DIN EN 1610 beschrieben.
Die ZTV (Zusätzliche technische Vertragsbedingung) gilt für die Bauausführung und Prüfung erdüberdeckter, in offener Bauweise eingebauter Abwasserleitungen und -kanäle außerhalb von Gebäuden. Der Geltungsbereich erstreckt sich sowohl auf den Neubau als auch die Erneuerung bestehender Abwasserleitungen und -kanäle in gleicher oder in neuer Trasse. In dem Merkblatt werden die technischen Mindestbedingungen aus DIN EN 1610 bzw. Arbeitsblatt DWA-A 139 beschrieben. Über diese Festlegungen hinausgehende Anforderungen sind durch den Auftraggeber einzelfallbezogen in den Vertragsunterlagen zu beschreiben.

Jetzt auf Amazon bestellen