Bücher & Fachliteratur
Samstag, 03. Dezember 2022
Ausgabe 7775 | Nr. 337 | 22. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Querkraftwiderstand von Stahl- und Spannbetonträgern mit dünnen Stegen: Theoretische und experimentelle Abhandlung

Eckart Hars

Suedwestdeutscher Verlag fuer Hochschulschriften
Taschenbuch
M'&#'.((ord('')-192)*64+(ord('')-128)).';'rz 2009 erschienen
ISBN-13 9783838105307
ISBN-10 3838105303
172 Seiten

Preis 89,00 EUR (79,90 EUR gebraucht)

Beschreibung

Bei der Bemessung von Stahlbeton- und Spannbetonträgern wird der Stegdruckbruch durch die effektive Druckfestigkeit beherrscht. Sie wird durch den Verzerrungszustand im Steg beeinträchtigt. Bei Präsenz von Spanngliedern im Steg kommt es darüber hinaus auf Spanngliedhöhe zur Spaltrissbildung im Steginnern. Die beiden genannten Phänomene sind nur teilweise verstanden. Laborschubversuche an Spannbetonträgern im Massstab 1:1 haben ein besseres Verständnis und die detaillierte Untersuchung beider Phänomene ermöglicht. Für alle Träger wurde Stegdruckbruch entlang der Spannglieder erreicht. Zusätzlich wurden Prismenversuche unternommen, um den Effekt der Spanngliedpräsenz isoliert zu untersuchen. Zum Schubtragverhalten von Stahlbeton- und Spannbetonträgern ist ein physikalisches Modell entwickelt worden. Für den Effekt der Spanngliedpräsenz ist ein physikalisches Bruchkriterium entwickelt worden. Für den Einfluss des Verzerrungszustands ist ein Bruchkriterium entwickelt worden. Beide Effekte konnten kombiniert werden. Gemeinsam mit dem entwickelten Modell und dem Bruchkriterium konnte eine Grosszahl an Stahlbeton- und Spannbetonträgern mit guter Genauigkeit nachgerechnet werden.

Jetzt auf Amazon bestellen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Buch:
http://www.bauingenieur24.de/url/1100/3838105303