Bücher & Fachliteratur
Montag, 18. Januar 2021
Ausgabe 7091 | Nr. 18 | 20. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
email-weiterempfehlendruckansicht

Recycling von Klärschlamm / Recycling von Klärschlamm 2 (Technik, Wirtschaft, Umweltschutz)

Ulrich Loll, Ulrich Loll, Hella Bielefeld

Verlag: TK-Vlg
Gebundene Ausgabe
November 1989 erschienen
ISBN-13 9783924511388
ISBN-10 3924511381
406 Seiten

Preis 10,00 EUR (12,25 EUR gebraucht)

Beschreibung

Klärschlamm ist durch die stetig steigenden Anspruch des am Vorsorgeprinzip orientierten Umweltschutzes zunehmend von einem nutzbaren Wertstoff zum Problemstoff geworden. Für seine Entsorgung sind derzeit weder die Wege des stofflichen Recyclings, der geordneten Deponie noch der thermischen Verwertung naturwissenschaftlich/technisch beziehungsweise rechtlich zufriedenstellend geklärt. Die landbauliche Klärschlammverwertung wird in immer stärkerem Maße eingeschränkt beziehungsweise stößt auf Ablehnung. Ein erheblicher Teil der heute zur Deponie gelangenden Schlämme erfüllt keine hinreichenden Konsistenzkriterien für den Deponiebau. Mit der thermischen Klärschlammverwertung, sind beim Einsatz von konventionellen Techniken meist ungelöste Emissionsprobleme verbunden.In diesem Buch nehmen etwa 50 internationale Autoren in mehr als 30 Beiträgen zu den relevantesten Themenbereichen der Klärschlammproblematik Stellung. Vom Herausgeber wird vorab der aktuelle Stand der Technik beschrieben, die wichtigsten Entwicklungstrends aufgezeigt und Hinweise auf neue Technologien gegeben. Die Autorenbeiträge befassen sich schwerpunktmäßig mit den nachstehenden Problembereichen: Einflüsse der Novelle der Klärschlammverordnung, Schadstoffe in Klärschlämmen, neue Standards zur Beurteilung der Deponiefähigkeit von Schlämmen, Methoden zur Konditionierung und Nachbehandlung bei der Schlammentwässerung, Verfahren zur Entwässerung und Trocknung, Verfahren zur Verbrennung und Vergasung.

Jetzt auf Amazon bestellen