Bücher & Fachliteratur
Montag, 25. Oktober 2021
Ausgabe 7371 | Nr. 298 | 21. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
email-weiterempfehlendruckansicht

Sanieren außerhalb der Normen: Ausnahmezustand Sanierung?

Jürgen Gänßmantel

Fraunhofer IRB Verlag
Broschiert
erschienen
ISBN-13 9783816795629
ISBN-10 3816795625
160 Seiten

Preis 45,00 EUR (45,00 EUR gebraucht)

Beschreibung

Bauen in Europa ist stark von Richtlinien und Regelwerken geprägt. Das stellt den Planer vor Probleme, da Bestandsgebäude saniert werden müssen, die weder der heute gültigen Normung entsprechen noch danach saniert werden können. Der Tagungsband stellt neben den rechtlichen Aspekten auch viele Praxisbeispiele vor. So wird u.a. über neue multifunktionale Abdichtungen, die Frauenkirche und ein Beispiel aus der Schweiz berichtet, dass einen möglichen Umgang mit Regelwerken bei der Schimmelpilzbekämpfung zeigt.

Bauen in Europa, insbesondere in Deutschland, ist stark von Richtlinien und Regelwerken geprägt. Dabei wird vielen Normen eine größere Bedeutung zugemessen als sie in Wirklichkeit besitzen. Gerade bei Bestandsgebäuden können sie oftmals nicht angewandt werden. Das stellt den Planer vor Probleme, da Gebäude saniert werden müssen, die weder der heute gültigen Normung entsprechen noch danach saniert werden können, aber weiter genutzt werden sollen. Statiker, Brandschützer, Denkmalpfleger u.a. kennen diese Herausforderung. Der Tagungsband beleuchtet dieses Spannungsfeld näher. Neben den rechtlichen Aspekten werden viele weitere Beispiele vorgestellt. So wird unter anderem über neue multifunktionale Abdichtungen und den "Tatort" Frauenkirche berichtet. Manchmal hilft aber auch der Blick "über den Tellerrand", wie ein Beispiel der Nachbarn in der Schweiz im Umgang mit Regelwerken bei der Schimmelpilzbekämpfung und -beseitigung zeigt.

Jetzt auf Amazon bestellen