Bücher & Fachliteratur
Freitag, 20. Mai 2022
Ausgabe 7578 | Nr. 140 | 21. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Schädigungspotential infolge erhöhtem Sulfatgehalt bei Verwendung alkalifreier Erstarrungsbeschleuniger. (Bauforschung)

Rolf Breitenbücher, Jochen Stark, Björn Siebert, Peter Nobst

Fraunhofer IRB Verlag
Taschenbuch
Januar 2008 erschienen
ISBN-13 9783816775287
ISBN-10 3816775284
58 Seiten

Preis 19,00 EUR (19,00 EUR gebraucht)

Beschreibung

Mit dem Einsatz alkalifreier Erstarrungsbeschleuniger für Spritzbeton im konstruktiven Ingenieurbau (z. B. bei Hangsicherungen, Im Tunnelbau, u.ä.) konnten mehrere bisher aufgetretene Probleme gelöst werden. Insbesondere haben diese Erstarrungsbeschleuniger gegenüber den klassischen Produkten Vorteile hinsichtlich reduzierter Auslaugbarkeit und der Früh- und Endfestigkeit. Ziel des Forschungsvorhabens war es zu untersuchen, inwieweit der durch den Einsatz alkalifreier Erstarrungsbeschleuniger verursachte Anstieg des Sulfatgehaltes die Dauerhaftigkeit von Spritzbeton beeinträchtigt. Dabei stand das Schädigungspotential infolge des erhöhten Sulfatgehaltes im Festbeton unter Berücksichtigung des spezifischen Spritzbetongefüges im Mittelpunkt der Untersuchungen.

Jetzt auf Amazon bestellen