Bücher & Fachliteratur
Dienstag, 21. Mai 2019
Ausgabe 6483 | Nr. 141 | 18. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Technik des Sichtbetons: Praktische Hinweise zur Planung und Ausführung von Sichtbetonflächen



Verlag: Bau + Technik
Taschenbuch
erschienen
ISBN-13 9783764005450
ISBN-10 3764005459
Auflage 2
176 Seiten

Preis 49,80 EUR (49,80 EUR gebraucht)
de-DE Das Bauen mit Sichtbetonflächen ist Teil der globalen Baukultur und ein ungebrochener Trend. Die Realisierung hochwertiger Oberflächen erfordert von allen Beteiligten die Lösung vieler Detailprobleme und verlangt Vorgaben zum richtigen Vorgehen. Bereits der Planer muss genau beschreiben, wie der Sichtbeton aussehen soll. Dabei sind auch die unterschiedlichen Gestaltungsaspekte anzugeben. Das Buch gibt ihm deshalb praktische Tipps und Hinweise für die Planung und die vertragliche Aufbereitung seiner Vorstellungen. Für den Ausführenden werden alle Belange des Baubetriebs im aktuellen Stand der Technik erläutert. Des weiteren wird auch auf besondere gestalterische Details wie die Möglichkeiten der Bearbeitung einer Betonfläche und die Farbgebung des Betons eingegangen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Themenblock Vermeidung von Mängeln, Schutz des Betons nach dem Ausschalen und Maßnahmen zur Beseitigung möglicher Mängel. Der Sichtbeton ist von ungebrochener Aktualität und gewinnt bei Architekten und Bauherren zunehmende Verbreitung und Akzeptanz. Kein Baustoff wird gestalterisch in gleicher Vielfalt eingesetzt wie Beton. Aktuell scheint die Architektur die Varianz der Flächenausprägungen von Sichtbetonflächen deutlich zu erweitern. Nach einer langen Zeit fast monokulturellen Bauens glatter, möglichst makelloser Sichtbetonflächen gibt es derzeit eine erkennbare Hinwendung zu einer „neuen Vielfalt“, in welcher die gesamte technische Breite möglicher Flächengestaltungen in die Wahrnehmung gerät.Angesichts dieser Entwicklung wurde das Buch „Technik des Sichtbetons“, das in den Vorausgaben nur die Herstellung glatt geschalter Sichtbetonflächen behandelt hat, auf andere Arten der Flächengestaltung erweitert. Damit gewinnt die Fertigteilbauweise, die zur Herstellung besonderer und besonders hochwertiger Flächenausprägungen geeignet ist, thematisch an Raum und Aktualität.Die vorliegende, überarbeitete Ausgabe 2016 des Buches „Technik des Sichtbetons“ berücksichtigt die Inhalte der aktuellen, vor wenigen Wochen erschienen Neufassung des DBV/VDZ-Merkblatts „Sichtbeton“. Auch in dieser Ausgabe des Fachbuchs werden die Fachgruppen der Planung und der Ausführung von Sichtbetonflächen in getrennten Kapiteln angesprochen. Das Kapitel zur Nachbesserung wurde, dem Stand der Technik entsprechend, erheblich erweitert. Die Möglichkeiten für Schutz und Konservierung hochwertiger Flächengestaltungen z. B. gegen Witterungseinflüsse werden in einem eigenen Kapitel behandelt. Glatte, Sichtbetonflächen, Schalung, Beton, Sichtbeton-Technik, Schalungsanker, Sichtbetonflächen, Schalungssystem, Schalhaut, Sichtbeton, Bautechnik, Architektur, Bauwesen, Ingenieurwissenschaften, Bautechnik & Architektur, Ingenieurwissenschaft & Technik, Landwirtschaft, Umwelt & Ökologie, Bauingenieure book Bau + Technik http://www.amazon.de/Technik-Sichtbetons-Praktische-Ausf%C3%BChrung-Sichtbetonfl%C3%A4chen/dp/3764005459%3FSubscriptionId%3D0G0VCZ65PMQX2SAZRKR2%26tag%3Donlinemagaz0b-21%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3D3764005459

Beschreibung

Das Bauen mit Sichtbetonflächen ist Teil der globalen Baukultur und ein ungebrochener Trend. Die Realisierung hochwertiger Oberflächen erfordert von allen Beteiligten die Lösung vieler Detailprobleme und verlangt Vorgaben zum richtigen Vorgehen. Bereits der Planer muss genau beschreiben, wie der Sichtbeton aussehen soll. Dabei sind auch die unterschiedlichen Gestaltungsaspekte anzugeben. Das Buch gibt ihm deshalb praktische Tipps und Hinweise für die Planung und die vertragliche Aufbereitung seiner Vorstellungen. Für den Ausführenden werden alle Belange des Baubetriebs im aktuellen Stand der Technik erläutert. Des weiteren wird auch auf besondere gestalterische Details wie die Möglichkeiten der Bearbeitung einer Betonfläche und die Farbgebung des Betons eingegangen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Themenblock Vermeidung von Mängeln, Schutz des Betons nach dem Ausschalen und Maßnahmen zur Beseitigung möglicher Mängel.

Der Sichtbeton ist von ungebrochener Aktualität und gewinnt bei Architekten und Bauherren zunehmende Verbreitung und Akzeptanz. Kein Baustoff wird gestalterisch in gleicher Vielfalt eingesetzt wie Beton. Aktuell scheint die Architektur die Varianz der Flächenausprägungen von Sichtbetonflächen deutlich zu erweitern. Nach einer langen Zeit fast monokulturellen Bauens glatter, möglichst makelloser Sichtbetonflächen gibt es derzeit eine erkennbare Hinwendung zu einer „neuen Vielfalt“, in welcher die gesamte technische Breite möglicher Flächengestaltungen in die Wahrnehmung gerät.Angesichts dieser Entwicklung wurde das Buch „Technik des Sichtbetons“, das in den Vorausgaben nur die Herstellung glatt geschalter Sichtbetonflächen behandelt hat, auf andere Arten der Flächengestaltung erweitert. Damit gewinnt die Fertigteilbauweise, die zur Herstellung besonderer und besonders hochwertiger Flächenausprägungen geeignet ist, thematisch an Raum und Aktualität.Die vorliegende, überarbeitete Ausgabe 2016 des Buches „Technik des Sichtbetons“ berücksichtigt die Inhalte der aktuellen, vor wenigen Wochen erschienen Neufassung des DBV/VDZ-Merkblatts „Sichtbeton“. Auch in dieser Ausgabe des Fachbuchs werden die Fachgruppen der Planung und der Ausführung von Sichtbetonflächen in getrennten Kapiteln angesprochen. Das Kapitel zur Nachbesserung wurde, dem Stand der Technik entsprechend, erheblich erweitert. Die Möglichkeiten für Schutz und Konservierung hochwertiger Flächengestaltungen z. B. gegen Witterungseinflüsse werden in einem eigenen Kapitel behandelt.

Jetzt auf Amazon bestellen