Bücher & Fachliteratur
Samstag, 21. September 2019
Ausgabe 6606 | Nr. 264 | 19. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Dauerhaftigkeit und Folgekosten kostengünstig errichteter Mehrfamilienhäuser.

Rainer Oswald, Matthias Zöller, Geraldine Liebert, Silke Sous

Fraunhofer IRB Verlag
Broschiert
Oktober 2011 erschienen
ISBN-13 9783816785538
ISBN-10 3816785530
134 Seiten

Preis 35,00 EUR (35,00 EUR gebraucht)

Beschreibung

Kostengünstigen Gebäuden werden eine kürzere Dauerhaftigkeit und ein erhöhter Instandhaltungsbedarf nachgesagt. Die Untersuchung und Bewertung des tatsächlichen Langzeitverhaltens war Gegenstand dieser Forschungsarbeit. Die Autoren beschreiben baukonstruktive und bauphysikalische Details von 14 Mehrfamilienhäusern, darunter u.a. Dächer, Außenwände, Fenster und Geschossdecken. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass, unabhängig von der gewählten Bauweise (Massiv- oder Holzbau), kein unmittelbarer Zusammenhang zwischen der Höhe der Bauwerkskosten und der Schadensanfälligkeit des Gebäudes besteht.

In den letzten beiden Jahrzehnten sind verstärkt Mehrfamilienhäuser in kostengünstiger Bauweise errichtet worden. Diesen werden eine kürzere Dauerhaftigkeit und ein erhöhter Instandhaltungsbedarf im Vergleich zu konventionellen Bauten nachgesagt. Die Untersuchung und Bewertung des tatsächlichen Langzeitverhaltens war Gegenstand dieser Forschungsarbeit.
Die Autoren beschreiben baukonstruktive und bauphysikalische Details von 14 Mehrfamilienhäusern, darunter u.a. Dächer, Außenwände, Fenster und Geschossdecken. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass, unabhängig von der gewählten Bauweise (Massiv- oder Holzbau), kein unmittelbarer Zusammenhang zwischen der Höhe der Bauwerkskosten und der Schadensanfälligkeit des Gebäudes besteht. Unter der Voraussetzung einer guten Planung und einer sachgerechten Ausführung können Gebäude mit langer Nutzungserwartung und geringen Instandhaltungsaufwendungen auch kostengünstig erstellt werden.

Jetzt auf Amazon bestellen