Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 24. Oktober 2020
Ausgabe 7005 | Nr. 298 | 20. Jahrgang
Autor: Fabian Hesse
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Bergbau: Spezialschalungen zur Betonierung im Einsatz

# 11.03.2020

Zu den Ewigkeitsaufgaben der RAG Aktiengesellschaft (ehemals Ruhrkohle AG) gehört das Heben des Grubenwassers in stillgelegten Kohleschächten, um die Schächte danach zu Brunnen umzubauen. Dazu wird eine am Tragseil hängende Betonierbühne mit aufgestelltem Kletterschalungssystem im Schacht verwendet.

Für die Brunnenwasserhaltung in ehemaligen Bergwerkschächten wurden die Betonierungen mittels eines eigens entwickelten Kletterschalungssystems über Tage getestet. Foto: Paschal Für die Brunnenwasserhaltung in ehemaligen Bergwerkschächten wurden die Betonierungen mittels eines eigens entwickelten Kletterschalungssystems über Tage getestet. Foto: Paschal

Mittels eines eigens entwickelten Kletterschalungssystems wurde im letzten Jahr der Schacht "Fürst Leopold" in 160 Betoniertakten mit circa 18.000 Kubikmetern Spezialbeton verfüllt. Es war die Premiere dieser Art von Betonierung eines alten Steinkohleschachts. Im Gegensatz zur konventionellen untertägigen Wasserhaltung mit Pumpenkammern muss für die neue Technik keine Infrastruktur des alten Bergbaus aufrechterhalten werden.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/3217