Autor: Fabian Hesse
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst

Civic Trust Award 2020 für Kienlesbergbrücke in Ulm

# 05.05.2020

Die 2018 fertiggestellte Kienlesbergbrücke in Ulm wurde mit dem Civic Trust Award 2020 ausgezeichnet. Das 270 Meter lange Ingenieurbauwerk für Straßenbahnen, Fußgänger und Radfahrer wurde zudem im Rahmen des diesjährigen "20. Symposiums Brückenbau" in Leipzig als herausragendes Beispiel in der Kategorie "Eisenbahnbrücken" gewürdigt.

Auf Basis der Kriterien Ästhetik, Wirtschaftlichkeit, Erhaltung, Kontexteinfügung, Innovationsgehalt sowie Berücksichtigung der Umwelt erhielt die Kienlesbergbrücke in Ulm den Civic Trust Award 2020. Foto: Krebs+Kiefer / P. Blaha Auf Basis der Kriterien Ästhetik, Wirtschaftlichkeit, Erhaltung, Kontexteinfügung, Innovationsgehalt sowie Berücksichtigung der Umwelt erhielt die Kienlesbergbrücke in Ulm den Civic Trust Award 2020. Foto: Krebs+Kiefer / P. Blaha

Mit dem seit 1959 etablierten Civic Trust Award werden in der Architektur, im Entwurf und in der Planung, herausragende Projekte der gebauten Umwelt ausgezeichnet. Die Ulmer Kienlesbergbrücke erhielt den Preis laut Jury als atemberaubende Intervention mit einer herausragenden und eleganten Struktur und Gestalt, die sich gekonnt in das komplexe nachbarschaftliche Netzwerk einwebt.

Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Quellen-und-Verweise  QUELLEN UND VERWEISE:
https://www.civictrustawards.org.uk/winners/ulm-kienlesbergbruecke
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/3232