Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen

Europaviertel West in Frankfurt als nachhaltig ausgezeichnet

# 10.07.2012

Das Europaviertel in Frankfurt am Main ist ein neues Stadtviertel, das auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs im Stadtteil Gallus entsteht. Der westliche Teil wird durch die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG entwickelt und wurde durch die DGNB als "Nachhaltiges Stadtquartier" zertifiziert. Arcadis als internationale Beratungs-, Projektmanagement- und Ingenieurgesellschaft begleitete die Zertifizierung.

Bis zum Jahr 2050 werden rund 70% der Weltbevölkerung in Städten wohnen. Frankfurt ist mit derzeit rund 680.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt in Deutschland, Foto: Peter Freitag / Pixelio Bis zum Jahr 2050 werden rund 70% der Weltbevölkerung in Städten wohnen. Frankfurt ist mit derzeit rund 680.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt in Deutschland, Foto: Peter Freitag / Pixelio

Zum Hintergrund: Bis zum Jahr 2050 werden rund 70% der Weltbevölkerung in Städten wohnen - eine folgenschwere Entwicklung, denn hier bündeln sich Ressourcen- und Energieverbrauch, Emissionen und Flächenversiegelung. Transparenten Konzepten für mehr Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung kommt damit in Zukunft eine hohe Bedeutung zu.

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) bietet mit der Zertifizierung von Stadtquartieren sowohl Kommunen als auch privaten Grundstückseigentümern ein Instrument für die Entwicklung von ökologisch und ökonomisch wertbeständigem Bauland. Vor dreieinhalb Jahren wurde der Gedanke der Zertifizierung von Stadtquartieren geboren. ARCADIS ist eines der aktiven Gründungsmitglieder des DGNB-Arbeitskreises "Nachhaltige Stadtquartiere". Durch intensive Diskussionen und Analysen im Arbeitskreis und in Expertengruppen entstand die Zertifizierung mit 45 Einzelkriterien.

In einer Pilotphase wurde an 13 europäischen Projekten in unterschiedlichen Entwicklungsphasen die Zertifizierung einem Realitätscheck unterworfen. Eines dieser Pilotprojekte ist das "Europaviertel West" in Frankfurt am Main. Der Grundstückseigentümer, die aurelis Real Estate GmbH & KG, entwickelt auf dem ehemaligen Güterbahnhof ein zukunftsorientiertes und nachhaltiges Stadtquartier. Auf einer Fläche von rund 670.000 Quadratmetern entsteht hier ein neuer lebendiger Stadtteil zum Wohnen, Arbeiten und Einkaufen.

Neben den ökologischen und technischen Merkmalen wurden auch die ökonomischen und funktionalen Qualitäten des Quartiers eingehend untersucht. Hinter diesen Fachbegriffen verbirgt sich z.B. der Umgang mit städtebaulichen Anforderungen, Boden- und Artenschutz, Lärm- und Schallschutz sowie eine effiziente Abfallwirtschaft. ARCADIS unterstützte den Projektentwickler aurelis bei der integrierten Entwicklung des Europaviertels unter nachhaltigen Gesichtspunkten und begleitete es durch den Zertifizierungsprozess. Die Summe aller Qualitäten führte das zentrumsnahe Viertel schließlich mit dem besten Zertifizierungsergebnis aller eingereichten Arbeiten in der Leistungsphase zur Auszeichnung in Gold.

Insgesamt hat die "DGNB-Zertifizierung von neuen Stadtquartieren" ihre Pilotphase erfolgreich bestanden, so dass die DGNB ab Sommer 2012 dieses Instrument offiziell anbieten wird. Schon heute gibt es zahlreiche Anfragen von Kommunen und Investoren für eine Zertifizierung ihrer Liegenschaften. Paul Eldag von ARCADIS wird einer der ersten offiziellen DGNB-Auditoren für die Zertifizierung von Stadtquartieren sein.

Bauprojekt Europaviertel Frankfurt Immobilien aurelis nachhaltig Stadtquartier Arcadis Darmstadt Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB Bauprojekte Bauprojekte https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/bauprojekte/europaviertel-west-in-frankfurt-als-nachhaltig-ausgezeichnet/2466-print.htm 395 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2466