Fachbeiträge & Interviews
Sonntag, 08. Dezember 2019
Ausgabe 6684 | Nr. 342 | 19. Jahrgang
Autor: Fabian Hesse
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Halle/Saale: Ehrgeiziges Großprojekt im Industriebau gestartet

# 11.09.2019

Internationaler Pumpenhersteller investiert in Standort mit 520 Mitarbeitern. Bauzeit mit 2,5 Jahren eng bemessen. Generalplaner setzt auf transparentes Miteinander aller Beteiligten

Größtes Industrieunternehmen in Halle baut neue Werkhalle

Der internationale Pumpenhersteller KSB beschäftigt am Standort Halle/Saale 520 Mitarbeiter. Foto: KSB SE & Co. KGaA Der internationale Pumpenhersteller KSB beschäftigt am Standort Halle/Saale 520 Mitarbeiter. Foto: KSB SE & Co. KGaA

Mit rund 520 Mitarbeitern ist der Hersteller von Pumpen und Armaturen KSB das größte produzierende Unternehmen der Stadt Halle an der Saale.

In den kommenden drei Jahren will KSB hier rund 9,5 Millionen Euro in ein Kompetenzzentrum für die Wasser- und Abwassertechnik investieren und dadurch seine Lager- und Fertigungskapazitäten ausbauen.

Entstehen soll eine neue Werkhalle mit einer Grundfläche von 1.200 Quadratmetern sowie 4.000 neue Plätze in einem Hochregallager. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für Ende des Jahres geplant. Innerhalb von 2,5 Jahren soll das gesamte Projekt umgesetzt werden, die Übergabe der beiden Bauwerke ist im ersten Quartal 2020 vorgesehen.

Projektmanager: Bauprojekte werden immer komplexer

"Bauprojekte werden immer schneller, komplexer und schwerer kalkulierbar", sagt Marcus Herrmann, CEO von Arcadis Europe Central zu den Herausforderungen des modernen Planen und Bauens. Arcadis obliegt die Generalplanung einschließlich der Bauüberwachung des KSB-Standort-Ausbaus.

Der Schlüssel zum Projekterfolg liege laut Herrmann in einem gut vernetzten und transparenten Miteinander der Akteure, darunter die öffentliche Verwaltung, die beteiligten Unternehmen sowie die Bürgerschaft.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/3168