Fachbeiträge & Interviews
Montag, 16. Mai 2022
Ausgabe 7574 | Nr. 136 | 21. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
Autor: Fabian Hesse
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Neue Triebwagen für die Wuppertaler Schwebebahn

# 16.01.2017

Im Dezember 2016 haben die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) die ersten fünf Gelenktriebwagen der neuen Schwebebahn-Baureihe "Generation 15" in Betrieb genommen. Die neuen Schwebebahnwagen werden die älteren Fahrzeuge von 1972 bis Anfang 2018 nach und nach ersetzten. Für die Anschaffung der 31 neuen Fahrzeuge werden 122 Millionen Euro investiert.

Für die zum Teil in zwölf Metern Höhe über dem Wasser fahrende Wuppertaler Schwebebahn gelten im Wesentlichen die gleichen Bestimmungen wie bei Flugzeugen. Foto: Christian Reimann / dpa / Wuppertal Für die zum Teil in zwölf Metern Höhe über dem Wasser fahrende Wuppertaler Schwebebahn gelten im Wesentlichen die gleichen Bestimmungen wie bei Flugzeugen. Foto: Christian Reimann / dpa / Wuppertal

Für das Traggerüst der "Wuppertaler Schwebebahn" waren früher wie heute viele Einflüsse maßgebend:

  • die Streckenführung über der hochwassergefährdeten Wupper,
  • das Fahrverhalten der Züge mit der Möglichkeit des Pendelns,
  • das Freihalten eines ausreichenden Lichtraums unterhalb der Bahnen,
  • städtebauliche Aspekte,
  • die komplizierte Stromversorgung und
  • die Konstruktion und Erschließung der Stationen
Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2904