Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 19. Oktober 2019
Ausgabe 6634 | Nr. 292 | 19. Jahrgang
Autor: Fabian Hesse
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Scheibengipfeltunnel in Reutlingen punktet durch Wirtschaftlichkeit

# 08.06.2018

Die östliche Umfahrung der Stadt Reutlingen führt durch den 2017 fertig gestellten Scheibengipfeltunnel. Die innere Tunnelschale aus wasserundurchlässigem Stahlbeton ist mit einer speziellen Beschichtung bis in drei Metern Höhe versehen. Mit ihrer hellen und spiegelfreien Oberfläche sorgt die Beschichtung für mehr Sicherheit.

Die Beschichtung des Scheibengipfeltunnels ist mechanisch sehr widerstandsfähig, kohlendioxidsperrend und wasserdampfdurchlässig, was die Bausubstanz dauerhaft vor Abgasen, wasserlöslichen Schadstoffen und Treibstoffen schützt. Foto: StoCretec Die Beschichtung des Scheibengipfeltunnels ist mechanisch sehr widerstandsfähig, kohlendioxidsperrend und wasserdampfdurchlässig, was die Bausubstanz dauerhaft vor Abgasen, wasserlöslichen Schadstoffen und Treibstoffen schützt. Foto: StoCretec

Die optimierte Oberflächenbeschaffenheit im Scheibengipfeltunnel verlängert die Reinigungsintervalle, reduziert die dafür notwendigen Sperrzeiten und mindert die dadurch entstehenden Kosten. Zudem wird je Reinigungseinsatz weniger Wasser benötigt und die Verwendung chemischer Reinigungsmittel entfällt.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/3043