Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 19. Oktober 2019
Ausgabe 6634 | Nr. 292 | 19. Jahrgang
Autor: Christian Wieg
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Viergleisiger Ausbau der Strecke Nürnberg - Fürth beginnt

# 16.08.2006

Engpass im Netz der Deutschen Bahn AG wird beseitigt

Die Strecke zwischen Nürnberg und Fürth ist stark frequentiert und soll viergleisig ausgebaut werden, Foto: DB AG Die Strecke zwischen Nürnberg und Fürth ist stark frequentiert und soll viergleisig ausgebaut werden, Foto: DB AG

Mit dem Ausbau der Strecke will die Bahn nach eigenen Auskünften einen großen Engpass in ihrem Netz beseitigen. Das Vorhaben umfasst den Ausbau der bestehenden zweigleisigen Strecke zwischen Nürnberg und Fürth um zwei weitere Gleise. Die Maßnahme löst den Engpass im Knoten Nürnberg hinsichtlich des Fernverkehrs, der sich durch die Inbetriebnahme der Hochgeschwindigkeitsverbindung Nürnberg - Ingolstadt - München weiter verschärfen wird. Der Ausbau wird ein Gesamtvolumen von etwa 170 Millionen Euro haben und voraussichtlich im Jahr 2010 fertig gestellt sein.

Zudem legt das Vorhaben den Grundstein für die Realisierung der S-Bahn Nürnberg - Fürth - Forchheim. Somit dient das Projekt auch der nachhaltigen Verbesserung der Situation des öffentlichen Nahverkehrs in der Städteachse Nürnberg - Fürth - Erlangen - Forchheim.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1729