bauingenieur24 - Online-Magazin für Bauingenieure mit Stellenmarkt
16 Jahre [2001-2017] - Online-Magazin mit Stellenmarkt für Bauingenieure
16. Jahrgang | Ausgabe 5820 | Nr. 208

Fachbeiträge für Bauingenieure » Baurecht

Bauprojekte Baurecht Berufswelt Energie
Facility Manag.. Forschung Geotechnik Holzbau
Immobilien Konjunktur Massivbau Nachgefragt bei
Politik Software Stahlbau Strategie
Tiefbau Unternehmen

192 Fachbeiträge in Baurecht

1   

Rufmord im Netz: Wie Planungsbüros Fake-Bewertungen abwehren können

Die Bewertungen von Planungsbüros auf entsprechenden Vergleichsportalen sind im Zweifel genau zu prüfen. Foto: Tim Reckmann / Pixelio

30.06.2017 - Baurecht » Bewertungsportale erlauben unzufriedenen Kunden anonyme Kritikäußerungen. Mögliche Löschung der Aussagen setzt Beschwerde voraus. Portalbetreiber zur...

2   

Öffentliche Vergabe: Regelung zur Schätzung des Auftragswerts gekippt

Die Honorare für einzelne freiberufliche Planungsleistungen innerhalb eines Bauprojekts müssen laut OLG München bei der Schwellenwertberechnung addiert werden. Foto: Timo Klostermeier / Pixelio

31.05.2017 - Baurecht » Gericht kassiert umstrittenen Teil der Vergabeverordnung. Freiberufliche Leistungen müssen addiert werden. Fehlende EU-weite Ausschreibung stellt erteilte...

3   

Muss der Objektplaner die Vertragsinhalte anderer Planungsbeteiligter..

Objektplaner müssen vom Bauherrn über die nötigen Vertragsinhalte mit anderen Baubeteiligten informiert werden. Bild: S. Hofschlaeger / Pixelio

28.04.2017 - Baurecht » Beratungsleistung von umfassendem Kenntnisstand abhängig. Bauherr zur Weitergabe von Informationen verpflichtet. Im Zweifel vorsorgliches...

4   

Einsatz von BIM: Auswirkungen auf Leistungsbilder und Honorar

Grafik 1: Für den Einsatz der BIM-Methode ist eine kooperative Leistungsstruktur unabdingbar. Quelle: DhochN Digital Engineering GmbH

03.04.2017 - Baurecht » Bundesweite Einführung der Arbeitsmethode bis 2020 geplant. Einzelverträge mit herkömmlichen Leistungsbildern für BIM-Projekte ungeeignet. Neudefinierte...

5   

Konfliktklauseln im Ingenieurvertrag: Was gute Regelungen auszeichnet

Ein ausführlicher Ingenieurvertrag kann folgenschweren Konfliktfällen mit entsprechenden Klauseln vorbeugen. Foto: Thorben Wengert / Pixelio

28.03.2017 - Baurecht » Umgangsregeln für Konfliktfall vertraglich festlegen. Projektgröße gibt Vertragsumfang vor. Abstimmung mit sonstigen Verträgen zur Vermeidung von...

6   

Leistungsbild Ingenieurbauwerke: Mitwirkungsleistungen für Auftraggeb..

Um unnötige Haftungsrisiken bei der Planung von Ingenieurbauwerken zu vermeiden, sollten Planer die in der HOAI genannten Auftraggeberleistungen genau kennen. Foto: Erich Westendarp / Pixelio

28.02.2017 - Baurecht » Überstunden und Haftungsrisiken für Planer häufiges Ergebnis unvereinbarter Leistungen. Empfehlung: Mitwirkungsleistungen des Auftraggebers in allen...

7   

Musterbauordnung 2016 regelt Kennzeichnung von Bauprodukten neu

Die hohen materiellen Anforderungen an ein Bauwerk sollen trotz der angepassten Musterbauordnung erhalten bleiben. Foto: Uli Carthäuser / Pixelio

31.01.2017 - Baurecht » Anpassung der Landesbauordnungen an neue Musterbauordnung läuft. Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt) gibt Hinweise für Übergangszeit. Materielle...

8   

Neue Rechtsprechung: Geringes Haftungsrisiko für Projektsteuerer

Laut aktueller Rechtsprechung haftet der Projektsteuerer nicht für eine mangelhafte Bauausführung. Foto: Thorben Wengert / Pixelio

28.12.2016 - Baurecht » Koordinierung des Bauablaufs nicht gleichbedeutend mit Bauüberwachung. Auftragnehmer haftet selbst für mangelhafte Ausführung. Allgemeine Begrifflichkeiten...

9   

Bahnanlagen mit mehreren Gleisen unterschiedlich abrechnen

Je nach Fassung der HOAI variieren die Honorarvorgaben für die Planung von mehrgleisigen Bahnanlagen. Foto: Rike / Pixelio

30.11.2016 - Baurecht » Unterschiedliche Honorarordnungen aufgrund von Altverträgen weiterhin relevant. Minderungsvorschriften nur teilweise gegeben. Freie Honorarvereinbarung muss...

10  

Verjährungsfrist: Titel der Honorarrechnung entscheidend

Der Titel einer Rechnung kann für die Verjährung der Haftpflicht entscheidend sein. Foto: Rainer Sturm / Pixelio

28.10.2016 - Baurecht » Unterschiedliche Bezeichnungen weit verbreitet. Schlussrechnung setzt Verjährungsfrist in Gang. Begrenzung auf drei Rechnungsarten empfehlenswert Bei der...

11  

Droht freiberuflichen Planungsbüros mit Angestellten die Gewerblichke..

Zur Frage der Gewerblichkeit sollten sich Freiberufler bei ihrem Steuerberater informieren bevor das Finanzamt auf den Plan tritt. Foto: Thorben Wengert / Pixelio

30.09.2016 - Baurecht » Eigenverantwortlichkeit für Freiberufler maßgebend. Dokumentation der leitenden Funktion von Zweigstellen überprüfen. Gewerbesteuerpflicht verlängert...

12  

Baugrundrisiko liegt nicht immer beim Bauherrn

Erleidet ein Bauunternehmen als Auftragnehmer durch mangelhaften Baugrund einen Schaden, haftet dafür laut BGH nicht nur der Bauherr. Foto: H.D.Volz / Pixelio

31.08.2016 - Baurecht » Entscheidung des Bundesgerichtshofes erklärt einseitige Haftung im speziellen Fall für rechtswidrig. Prüfung der Rechtslage vor Leistungserbringung für...

13  

Leistungsphase 8: Risiko durch nicht berücksichtigte Vorauszahlungen

Wer mit der Rechnungsprüfung beauftragt wird, muss auch bereits getätigte Vorauszahlungen berücksichtigen. Foto: Rainer Sturm / Pixelio

26.07.2016 - Baurecht » Diskrepanz zwischen Prüfergebnissen und tatsächlich geleisteten Zahlungen keine Seltenheit. Fehlerhafte Rechnungsprüfung führte zu Überzahlung an...

14  

BGH: Staatlich anerkannter Prüfingenieur haftet privatrechtlich

Der Bundesgerichtshof hat die Tätigkeit von Prüfingenieuren in Hessen als Gegenstand eines Werkvertrages eingestuft. Damit haften Prüfingenieure privatrechtlich. Foto: Karl-Heinz Laube / Pixelio

23.06.2016 - Baurecht » Entscheidung zur Hessischen Bauordnung richtet Prüftätigkeit neu aus. Übertragung auf andere Länder wahrscheinlich. Tragwerksplaner müssen zwischen...

15  

Urteil: Kommunalverwaltung kann Planer nicht eigenmächtig beauftragen

Ein Bürgermeister kann einen Planervertrag nur dann rechtsgültig unterschreiben, wenn er vorab durch einen Beschluss dazu bevollmächtigt wurde. Foto: Tobias Benner / Pixelio

27.05.2016 - Baurecht » OLG Stuttgart erklärt Unterschrift des Bürgermeisters ohne vorherigen Ratsbeschluss für unwirksam. Büro zur Honorarrückzahlung verurteilt. Fall zur Revision...

1 - 15 von 192 Fachbeiträge aus dem Bauingenieurwesen 
Seite [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
       


Teilen Sie die Inhalte mit
anderen Bauingenieuren