Fachbeiträge & Interviews
Montag, 17. Dezember 2018
Ausgabe 6328 | Nr. 351 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

BIM: Gemeinsame Fortbildungen für Ingenieure und Architekten beschlossen

# 15.02.2018

Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer betonen Vorteile der Digitalisierung. buildingSMART/VDI-Richtlinie sichert Weiterbildungs-Standards. Weitere Trennung von Planung und Ausführung angestrebt

Ingenieure und Architekten für BIM fit machen

Hans-Ullrich Kammeyer (BIngK) und Barbara Ettinger-Brinckmann (BAK) vereinbarten die Zusammenarbeit ihrer Häuser in Sachen BIM-Fortbildung. Foto: Uwe Steinert / BIngK Hans-Ullrich Kammeyer (BIngK) und Barbara Ettinger-Brinckmann (BAK) vereinbarten die Zusammenarbeit ihrer Häuser in Sachen BIM-Fortbildung. Foto: Uwe Steinert / BIngK

Die Vorteile der Digitalisierung und der Planung mittels BIM sind für die Bundesingenieurkammer (BIngK) und die Bundesarchitektenkammer (BAK) unstrittig. Vor allem die BIM-Methode biete die Chance, "Leistungen noch qualifizierter und effektiver zum Wohle der Auftraggeber erbringen zu können". Dazu halten es beide Interessenvertretungen allerdings zunächst für notwendig, ihre Mitglieder für die Beteiligung an digitalen Prozessen fit zu machen.

Um dies "flächendeckend und zeitnah" zu realisieren, erklärten Ende Januar die Kammern in einem gemeinsamen Papier ihre Absicht zur Kooperation bei der BIM-Fort- und Weiterbildung. Ziel ist die Qualitätssicherung durch Standardisierung von Seminaren sowie deren allgemeine Anerkennung. Zudem sollen die entsprechenden Fortbildungsangebote aller Ingenieurkammern der Länder ab sofort auch für Architekten geöffnet werden. Umgekehrt gelte das Gleiche.

Basis- und Vertiefungskurs nach buildingSMART/VDI-Richtlinie

Die von den Architekten- und Ingenieurkammern deutschlandweit angebotenen Fortbildungsbasisseminare beruhen auf der buildingSMART/VDI Richtlinie 2552 Blatt 8.1, was eine hohe Weiterbildungsqualität garantieren soll.

Im nächsten Schritt ist die Entwicklung des Curriculums für einen Vertiefungskurs auf Grundlage der demnächst abgeschlossenen buildingSMART/VDI Richtlinie 2552 Blatt 8.2 ff. vorgesehen.

Kammeyer: Digitalisierung ersetzt keine Planung

Hans-Ullrich Kammeyer, Präsident der Bundesingenieurkammer wies bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung darauf hin, dass die Planer und deren Datengenerierung nach wie vor am Anfang eines jeden Planungsprozesses stünden.

"Daran wird sich auch durch BIM nichts ändern. Für die Generierung der maßgeblichen Daten zur Erstellung des BIM-Modells sind nach wie vor die Planer verantwortlich. Die Daten für die Planung von Bauten und Bauwerken speisen sich zudem aus weiteren Quellen", betonte er. Zentral und unerlässlich sei laut Kammeyer somit vor allem die koordinierende Funktion im BIM-Prozess.

Kammern: Planung und Ausführung auch mit BIM eigenständig lassen

Trotz einer durch die Digitalisierung immer engeren und optimal koordinierten Zusammenarbeit der Bauschaffenden sehen Bundesingenieur- und -architektenkammer keinen Grund zur Aufweichung der Aufgabenteilung zwischen Planung und Bauausführung.

"Das Konzept der unabhängigen Planung hat sich im Hinblick auf Qualität und Kosten bewährt", sagt Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer. Im Interesse des Bauherrn sollten daher auch weiterhin Planung und Ausführung wirtschaftlich und organisatorisch eigenständig bleiben.

Bundesarchitektenkammer Bundesingenieurkammer VDI Richtlinie buildingSMART BMI Building Information Modeling Weiterbildung Fortbildung Standards Auftraggeber Vertiefungskurs Qualitätssicherung Curriculums Digitalisierung Kammeyer Barbara Ettinger-Brinckmann Berufswelt Building Information Modeling https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/berufswelt/bim-gemeinsame-fortbildungen-fuer-ingenieure-und-architekten-beschlossen/3013.htm 384 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/3013