Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 19. Oktober 2019
Ausgabe 6634 | Nr. 292 | 19. Jahrgang
Autor: Pressestelle
Herausgeber: FH Erfurt email-weiterempfehlendruckansicht

Dual-Gleisbau / Lehre und Bachelor-Studium

# 09.04.2003

Der Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule Erfurt und das Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen e.V. (BiW) kooperieren

Der Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule Erfurt und das BILDUNGSWERK BAU Hessen-Thüringen e.V. (BiW) bieten erstmals zum Wintersemester 2003/04 gemeinsam eine duale Ausbildungsmöglichkeit im Bahnbau an. Damit soll die Bedarfslücke an Fachleuten im deutschen Gleisbau geschlossen werden.

Die Teilnehmer können innerhalb von vier Jahren neben dem Tiefbaufacharbeiter (Gleisbau) einen Bachelorabschluss im Bauingenieurwesen (Bachelor of Civil Engineering) erwerben. Alternativ kann das Studium nach dem Bachelorabschluss als Diplom- oder Masterstudium an der FH fortgesetzt werden. Zunächst beginnen die Auszubildenden eine Lehre zum Gleisbauer in einer Firma. Nach einem Jahr können sie nach vorangegangener Bewerbung und Zulassung mit dem Studium an der Fachhochschule beginnen. Im Wahlpflichtbereich des bestehenden Bachelorstudienganges werden jedes Semester Lehrveranstaltungen zum Bahnbau angeboten, die die Teilnehmer des dualen Ausbildungsganges neben den Pflichtveranstaltungen auswählen müssen.

Entsprechende Ausbildungsplätze für die Lehrausbildung vermittelt das

BiW
Blosenburgstraße 4
99096 Erfurt
Tel. 0361 / 64495 - 0
[email protected]

Die Teilnehmer müssen eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachabitur) besitzen.

BiW- Geschäftsführer Dipl.-Ing. oec. Heinrich-Dieter Hischer hatte im Dezember 2002 während der Verleihung des Förderpreises des BIW die praxisorientierte Kooperation zwischen Wirtschaft und Hochschule hervorgehoben, die sich in dem dualen Studienangebot niederschlägt. Dies sei das bundesweit erste Modell dieser Art dualer Ausbildung.

Kontakt

Tel. 0361 / 6700 - 901
[email protected]

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1206