Fachbeiträge & Interviews
Donnerstag, 14. November 2019
Ausgabe 6660 | Nr. 318 | 19. Jahrgang
Autor: Pressestelle
Herausgeber: FH Wismar email-weiterempfehlendruckansicht

FH Wismar - FB Bauing. nun auch mit Bachelor- und Masterabschlüssen

# 17.05.2002

Mit Beginn des Wintersemesters 2002/2003 ist es möglich, das sechssemestrige Bachelor-Studium "Bautechnik/Bauwirtschaft" aufzunehmen

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern hat die Einführung der neuen internationalen Abschlüsse am Fachbereich Bauingenieurwesen der Hochschule Wismar genehmigt. Mit Beginn des Wintersemesters 2002/2003 ist es möglich, das sechssemestrige Bachelor-Studium "Bautechnik/Bauwirtschaft" aufzunehmen. Darauf aufbauend wird ab Herbst 2003 der Master-Studiengang "Bauprojekt-/Facilitymanagement" angeboten.

Während der Bachelor den ersten akademischen, berufsqualifizierenden Abschluss darstellt, ermöglicht der Master nicht nur den Einsatz in Leitungspositionen sondern auch die spätere Promotion. Diese konsekutiven Studiengänge sind stark bauwirtschaftlich geprägt. Mit den neuen Studienangeboten wird unter anderem der Forderung der Bauindustrie nach dem Bauingenieur als "Generalisten" Rechnung getragen. Zudem sollen die Studieninhalte die Absolventen nicht nur für die Bauleitung fit machen, sondern auch ihren Einsatz in der Bauprojektsteuerung und -entwicklung oder der Immobilienverwaltung vorbereiten. Damit bleiben die Berufsmöglichkeiten nicht mehr auf die Bauwirtschaft beschränkt, sondern werden entscheidend erweitert. Dies ist in Zeiten schwacher Baukonjunktur ein erheblicher Wettbewerbsvorteil für die Absolventen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an den Sprecher des Fachbereiches Bauingenieurwesen

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Quellen-und-Verweise  QUELLEN UND VERWEISE:
FH Wismar
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/811