Fachbeiträge & Interviews
Montag, 16. Dezember 2019
Ausgabe 6692 | Nr. 350 | 19. Jahrgang
Autor: Pressestelle
Herausgeber: TFH Berlin email-weiterempfehlendruckansicht

Internationales Projekt-Management im Bauwesen

# 17.05.2002

Managementfähigkeiten und -methoden werden wissenschaftlich gezielt und praxisorientiert vermittelt

Mit der Entwicklung des europäischen Binnenmarktes entstehen auch für die Bauwirtschaft neue Herausforderungen. Architekten und Bauingenieure müssen mit vertrags- und baurechtlichen Rahmenbedingungen vertraut sein, Sprachen beherrschen und einen international anerkannten Studienabschluss haben. Die TFH Berlin bietet ab dem Wintersemester 2002/2003 ein postgraduales Aufbaustudium an: "Internationales Projekt-Management im Bauwesen" mit zertifiziertem Abschluss Master of Science" (MSc).

Organisiert und durchgeführt wird das Studium gemeinsam mit dem Fachbereich "Built Environment" der University of Northumbria at Newcastle (UNN). Managementfähigkeiten und -methoden, bauwirtschaftliche und branchenspezifische Software-Kenntnisse werden vertieft und die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener baufachlicher Disziplinen gefördert.

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Bauwirtschaft, die Studiendauer beträgt 13 Monate. Ein einsemestriger Studienaufenthalt in Newcastle ist eingebunden. Bewerbungsschluss ist am 15. Juli 2002 und Studienbeginn am 02. September 2002 Voraussetzung für die Bewerbung sind ein Hochschulabschluss sowie gute englische und deutsche Sprachkenntnisse. Es werden Studiengebühren erhoben.

Eine Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 23. Mai 2002, um 17.00 Uhr an der TFH Berlin, im Haus Bauwesen, Raum H 3, statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Weitere Infos:
BAUAKADEMIE
Alte Rhinstraße 4
12681 Berlin
Tel. 030/54997510
[email protected]

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Quellen-und-Verweise  QUELLEN UND VERWEISE:
TFH Berlin - Baumanagement
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/812