Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 31. Oktober 2020
Ausgabe 7012 | Nr. 305 | 20. Jahrgang
Autor: Dr. Jörg Meyer - Hesseln
Herausgeber: Bayerische Ingenieurkammer - Bau email-weiterempfehlendruckansicht

Our people are more important than our papers

# 21.02.2002

Das 6. Münchner Massivbau-Seminar ist Herrn em. Univ. Prof. Dr. Ing. H. Kupfer anlässlich seines 75. Geburtstags gewidmet

em. Univ. Prof. Dr. Ing. Herbert  Kupfer em. Univ. Prof. Dr. Ing. Herbert Kupfer

München - Neue Normen und Weiterentwicklung in der Baustofftechnologie stellen zu Beginn des neuen Jahrtausends die Weichen für fortschrittliche Entwicklungen im konstruktiven Ingenieurbau. Im Rahmen des 6. Münchner Massivbau-Seminars wird am 11. und 12. April 2002 ein Überblick über neue Verfahren und Baustoffe gegeben, die wirtschaftliche und technisch optimierte Lösungen im Zeitalter der zunehmenden Globalisierung bieten.

Das 6. Münchner Massivbau-Seminar ist Herrn em. Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Kupfer anlässlich dessen 75. Geburtstag gewidmet. Die von ihm ausgebildeten Doktoranden fanden sich bereit, neuste Erkenntnisse ihrer Tätigkeit in Forschung, Planung und Bauausführung vorzustellen. Mit seinem breit angelegten Programm mit aktuellen Beiträgen aus dem Brückenbau und Hochbau sowie aus der Normen- und Baustoffentwicklung ist das 6. Münchner Massivbau-Seminar von herausragender nationaler und internationaler Bedeutung.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/594