Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 25. Juni 2022
Ausgabe 7614 | Nr. 176 | 21. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
Autor: Christian Wieg
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Ruhr-Universität-Bochum stellt Bauingenieurwesen auf Bachelor/Master um

# 12.02.2007

In den Ingenieurwissenschaften starten im Wintersemester 2007/08 die gestuften Bachelor- und Masterstudiengänge an der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Die letzten fünf Diplomstudiengänge laufen aus, Erstsemester können sich dann nur noch in die neuen Studiengänge einschreiben.

Dipl.-Ing. ade: Diesen Abschluss wird es für zukünftige Studienanfänger an der RUB nicht mehr geben, Foto: Ruhr-Universität-Bochum Dipl.-Ing. ade: Diesen Abschluss wird es für zukünftige Studienanfänger an der RUB nicht mehr geben, Foto: Ruhr-Universität-Bochum

Als erste Universität in Deutschland stellt die RUB auf das gestufte, international vergleichbare Studiensystem um. Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik, Umwelttechnik und Ressourcenmanagement sowie Sicherheit in der Informationstechnik: Das sind die fünf Diplomstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften, die zum nächsten Wintersemester auf Bachelor/Master umgestellt werden. In diesem Frühjahr beginnt die Akkreditierung der neuen Studiengänge.

Im so genannten "Bologna-Prozess" sollen Studienstrukturen nach dem Willen der europäischen Kultusminister international vergleichbar sein, unter anderem um einen problemlosen Wechsel des Studienortes zu ermöglichen und Abschlüsse vergleichbar zu machen. Neue Studiengänge in den Ingenieurwissenschaften - zum Beispiel Angewandte Informatik oder Sales Engineering and Product Management - starteten mit Blick auf die Zukunft von vornherein im gestuften Modell.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1796