Fachbeiträge & Interviews
Freitag, 19. Juli 2019
Ausgabe 6542 | Nr. 200 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Schadstoff-Management: Altlasten sicher beherrschen

# 08.10.2013

Messen DCONex und DEUBAUKOM erstmals in Kombination. Veranstaltungen vom 15. bis 17. Januar 2014 zu wichtigen Themen rund um das Schadstoff-Management. Kongress bietet Fachvorträge zu Praxisbeispielen

Die Schimmelpilzsanierung ist nur ein Verfahren, welches auf der Doppel-Messe zum Schadstoffmanagement ausführlich vorgestellt wird. Foto: DCONex Die Schimmelpilzsanierung ist nur ein Verfahren, welches auf der Doppel-Messe zum Schadstoffmanagement ausführlich vorgestellt wird. Foto: DCONex

Die Fachmesse DCONex fand zuletzt 2011 statt. Von den Veranstaltern als "einzige integrative Spezialmesse rund um das Schadstoffmanagement und die Altlastensanierung" ausgewiesen, gibt es sie 2014 erstmals in Kombination mit der DEUBAUKOM in Essen.

Zu dieser Jahresauftaktveranstaltung der Bauwirtschaft versprechen die Veranstalter beider Messen eine verstärkte Bündelung fachlicher Kompetenz. Die Organisatoren setzen auf Synergien und überschneidende Themen, von denen die ausstellenden Unternehmen, die beteiligten Branchenverbände und die Fachbesucher gleichermaßen profitieren sollen.

Neben dem Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V. aus Berlin als fachlichem Träger der DCONex werden zahlreiche Branchenverbände und Organisationen als Kompetenzpartner die DCONex begleiten und am Kongressprogramm mitwirken.

Aktuelles Thema: öffentliche und private Sanierung

Branchenkenner wissen, dass sich die Bautätigkeit zunehmend auf die Sanierung von Bestandsimmobilien verlagert. Bedingt durch die Knappheit an bebaubaren Flächen für Wohngebäude und Gewerbe gewinnen bei der kommunalen Stadtentwicklung Brachgelände und kontaminierte Liegenschaften an Bedeutung. Der richtige Umgang mit Schadstoffen und Altlasten spielt dabei eine wichtige Rolle. So sieht der Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V. in den Maßnahmen zum Abbruch, zur Altlasten- und Schadstoffsanierung die zentralen Basisinvestitionen in die Zukunft.

Im Rahmen energetischer Sanierungen von Altbeständen stellen Belastungen durch Schadstoffe von Asbest über Schimmelpilz bis hin zu PCB, PAK oder Holzschutzmittel nach wie vor ein ernsthaftes Problem dar. Elisabeth Gulich, Geschäftsführerin des Gesamtverbandes Schadstoffsanierung e.V., weiß, dass den Beteiligten nicht immer klar ist, womit sie hantieren. Oft werde allzu leichtfertig mit diesen Schadstoffen umgegangen, mit der Konsequenz ernsthafter Gesundheitsgefährdungen. Aktuelle Beispiele gäbe es genug und sie seien besorgniserregend, so Gulich.

Von Schadstoffbelastungen betroffen sind neben privaten Immobilien auch öffentliche Gebäude, darunter Krankenhäuser, Schulen und Kindergärten. Probleme durch Boden-Kontaminationen auf ehemaligen militärischen Anlagen sind ebenfalls ein Thema, das die Branche beschäftigt.

Wissenstransfer auf Begleit-Kongress

Der am 15. und 16. Januar 2014 stattfindende Begleit-Kongress zur Messe bildet das Schlüsselelement der DCONex. International anerkannte Experten werden sich im Rahmen ihrer Fachvorträge den vielen Facetten des Schadstoffmanagements widmen.

Zur gesamten Problematik mit den Bereichen Analyse, Sanierung, Abbruch und Entsorgung sowie Arbeitsschutz und Prävention will die DCONex Essen damit einen umfassenden Knowhow-Transfer ermöglichen. Das Fachpublikum kann sich über neueste Entwicklungen, Produkte und Verfahren in der Branche informieren. Die Aussteller und Referenten des Kongresses werden anhand von best practice-Beispielen Anwendungen und Problemlösungen vorstellen.

Moderne Messe zum Anfassen

Das Angebotsspektrum der Messe umfasst Maschinen, Werkzeuge und Ausrüstungen; Chemikalien und Arbeitsschutz, Analytik und Messtechnik, Raumluft- und Innenraumhygiene; Arbeitsverfahren; Planungs- und Ingenieur-Dienstleistungen.

Darüber hinaus werden die Bereiche Forschung und Wissenschaft, die fachliche Aus- und Weiterbildung und der Arbeitsschutz eingebunden. Verbänden und Organisationen sowie Ausstellern der Versicherungswirtschaft und Finanzdienstleistern bietet die Messe ebenfalls ein Forum.

Für einen reibungslosen Ablauf will die veranstaltende AFAG Messen und Ausstellungen GmbH sorgen. Den Fachleuten der Bauchbranche dürfte sie als Veranstalter der Interlift Augsburg, Leitmesse für Aufzugstechnik, bekannt sein. Darüber hinaus war das Messeunternehmen AFAG viele Jahre für die Durchführung der DACH+WAND in Nürnberg verantwortlich.

Quellen-und-Verweise  QUELLEN UND VERWEISE:
DCONex
Altlasten DCONex DEUBAUKOM Schadstoff Schadstoff-Management Schadstoffsanierung Schadstoffbelastungen Fachmesse Sanierungsfachbetriebe Raumluft Innenraumhygiene Berufswelt Altlasten https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/berufswelt/schadstoff-management-altlasten-sicher-beherrschen/2586.htm 523 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2586