Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 31. Oktober 2020
Ausgabe 7012 | Nr. 305 | 20. Jahrgang
Autor: Pressestelle
Herausgeber: Uni Rostock email-weiterempfehlendruckansicht

Uni Rostock - Ehrenkolloquium für Prof. Dr. Ing. habil. Wolfgang Krüger

# 01.02.2002

Aus Anlass des 65. Geburtstages von Prof. Dr. Wolfgang Krüger veranstaltet der Fb Bauingenieurwesen der Uni Rostock ein Ehrenkolloquium

Das Ehrenkolloquium findet am Donnerstag, 14. Februar 2002, 14.00 Uhr im Hörsaal, Justus-von-Liebig-Weg 8 in Rostock statt.

Die Begrüßung der Gäste erfolgt durch den Dekan der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Herrn Prof. Dr. Norbert Stoll und den Sprecher des Fachbereiches Bauingenieurwesen, Herrn Prof. Dr. Harald Cramer. Prof. Dr. Jan Vala als langjähriger Kollege hält die Laudatio. Die u. a. Festvorträge werden von ehemaligen Studienkollegen und Promovenden von Prof. Krüger gehalten.

Themen und Referenten sind:

  • Bauen im Bestand
    Prof. Dr. Ing. Manfred Specht
    Technische Universität Berlin


  • Externe Vorspannung aus der Sicht des DIBt
    Dr. Ing. Uwe Hartz
    Deutsches Institut für Bautechnik


  • Beurteilung der Festigkeit von bestehendem Ziegelmauerwerk
    Prof. Dr. Ing. habil. Heinz Opitz
    Technische Universität Dresden


  • Erfassung der Trägheitskräfte beim räumlich wirkenden Stab im Rahmen einer nichtlinearen Stabtheorie
    Dr. Ing. habil. Evgueni Stanoev
    Universität Rostock


  • Brücken – Faszination der Vielfalt
    Prof. Dr. Ing. Jürgen Stritzke
    Technische Universität Dresden


  • Verformungsvorhersage im Betonbau
    Dr. Ing. Olaf Mertzsch
    Universität Rostock



Anmeldungen zum Ehrenkolloquium über diese Mailadresse:
[email protected]

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Quellen-und-Verweise  QUELLEN UND VERWEISE:
Weitere Informationen finden Sie hier
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/556