Fachbeiträge & Interviews
Dienstag, 29. November 2022
Ausgabe 7771 | Nr. 333 | 22. Jahrgang
Autor: Jörg Feuck, Christian Wieg
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Weiterbildung "Baurecht" an der TU Darmstadt

# 13.07.2005

An der Technischen Universität (TU) Darmstadt startet im September 2005 erstmals ein berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot im Bereich Baurecht

Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine baurechtliche Zusatzqualifikation erwerben wollen, um in der beruflichen Praxis baurechtliche Probleme rechtzeitig erkennen und selbständig lösen zu können. Die Weiterbildung wird von einem Vortragsteam aus Rechtswissenschaftlern und Anwälten unter der Leitung von Prof. Dr. Axel Wirth vom Institut für Rechtswissenschaften an der TU Darmstadt durchgeführt. Das Angebot ist in drei Module aufgeteilt:

  • Modul I – Bauvertragsrecht
  • Modul II - Architekten- und Ingenieursrecht, grenzüberschreitende Bau-, Architekten- und Ingenieurverträge
  • Modul III - Öffentliche Vergabe von Bauaufträgen, Öffentliches Baurecht, und Streitschlichtungsmodelle

Modul I zum Bauvertragsrecht findet vom 26. bis 30. September 2005 in Darmstadt statt. Das Teilnehmerentgelt für die einwöchige Veranstaltung beträgt 990 Euro und beinhaltet Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausengetränke und die Abschlussklausur. Mitglieder der Ingenieurkammer Hessen erhalten zehn Prozent Rabatt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen. Die Module II und III werden im Frühjahr 2006 stattfinden.

Jedes der drei Module schließt mit einer Hochschulprüfung ab. Bei erfolgreicher Teilnahme an allen drei Modulen erhalten die Teilnehmer das Zertifikat Baurecht der TU Darmstadt. Die Weiterbildung wird von der Ingenieurkammer Hessen anerkannt.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
http://www.bauingenieur24.de/url/700/1574