Fachbeiträge & Interviews
Dienstag, 07. April 2020
Ausgabe 6805 | Nr. 98 | 19. Jahrgang
Autor: Pressestelle
Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e.V., München email-weiterempfehlendruckansicht

Ehrenmitgliedschaft an Klaus Titze verliehen

# 27.05.2002

Verdienste von Dipl. Ing. Klaus Titze um die Forschung und die Innovationen im Holzbaubereich gewürdigt

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Dipl. Ing. Klaus Titze Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Dipl. Ing. Klaus Titze

Anlässlich der Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung, im Rahmen der Holzbau und Ausbau, wurde Herrn Dipl. Ing. Klaus Titze, Geschäftsführer des Bundes Deutscher Zimmermeister (BDZ), in Anbetracht seiner Verdienste um die deutsche Holzforschung die Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung (DGfH) verliehen.

In seiner Laudatio würdigte der Präsident der DGfH, Herr Dipl. Ing. Karl Moser, die Verdienste von Klaus Titze um die Forschung und die Innovationen im Holzbaubereich. Klaus Titze hat den Holzbau der vergangenen Jahrzehnte eindrucksvoll geprägt und wirkte als Vermittler zwischen der Wissenschaft und den Anforderungen seiner Landesverbände und Betriebe. Titze war Mitinitiator und Gründungsmitglied der Entwicklungsgemeinschaft Holzbau im Jahre 1971 und hat diesem Gremium seit dieser Zeit ununterbrochen angehört. Er hat die Anforderungen aus der Praxis in allen baurelevanten Ausschüssen der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung vertreten und hat stets für die Idee und Förderung von Forschung und Entwicklung in den Betrieben des Zimmerei-gewerbes geworben. Herr Moser betonte, dass Klaus Titze seit 31 Jahren einer der gewählten Rechnungsprüfer der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung ist und dieses Amt mit seinem kurz bevorstehenden Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben niederlegt.

Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung spendeten ihrem neuen Ehrenmitglied viel Beifall und wünschten für die Zeit des Ruhestandes Gesundheit und vor allem die Zeit und Muße die schönen Seiten des Lebens zu genießen.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/844