Fachbeiträge & Interviews
Samstag, 21. September 2019
Ausgabe 6606 | Nr. 264 | 19. Jahrgang
Autor: Fabian Hesse
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Höchstes Holzgebäude der Welt in Norwegen fertig gestellt

# 11.06.2019

Der Mjøstårnet (Mjøsa Tower) ist mit 85 Metern das offiziell höchste Holzgebäude der Welt. Er steht in Brumunddal in Norwegen und wurde im März 2019 fertig gestellt. Der Council on Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH) hat das Gebäude als weltweit höchstes Holzhaus anerkannt.

Im höchsten Holzgebäude der Welt, dem Mjøstårnet (Mjøsa Tower) in Norwegen, gewährleisten Wände aus CLT-Elementen (Cross Laminated Timber, d.h. Brettsperrholz) die sekundäre Tragfähigkeit der Aufzüge und Treppenhäuser. Foto: Anti / Jens Edgar Haugen Im höchsten Holzgebäude der Welt, dem Mjøstårnet (Mjøsa Tower) in Norwegen, gewährleisten Wände aus CLT-Elementen (Cross Laminated Timber, d.h. Brettsperrholz) die sekundäre Tragfähigkeit der Aufzüge und Treppenhäuser. Foto: Anti / Jens Edgar Haugen

Der Mjøstårnet beherbergt auf 18 Etagen mit einer Gesamtfläche von rund 11.300 Quadratmetern 32 Wohnungen, 72 Hotelzimmer, Büros, eine Hotelsuite, ein Restaurant, einen Konferenzraum und eine Dachterrasse. Verantwortlich für die Bauausführung war der norwegische Bauingenieur Rune Abrahamsen, CEO der Moelven Limtre AS, Norwegens größtem Leimholzhersteller.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/3144