Fachbeiträge & Interviews
Donnerstag, 03. Dezember 2020
Ausgabe 7045 | Nr. 338 | 20. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
Autor: Dipl.-Ing. Arne Bretschneider
Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e. V. email-weiterempfehlendruckansicht

Umweltschutz und Forschung in der Holzwirtschaft

# 11.05.2004

Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert über 30 Projekte

holz-und-umwelt.de holz-und-umwelt.de

Deutschland verfügt über ein herausragendes Know-how im Umweltschutz und in der Holzforschung. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung hierzu die Online-Plattform www.holz-und-umwelt.de entwickelt. Dort werden die geförderten Projekte aus den Bereichen Holzwerkstoffherstellung, Holzbau, Sägewerke, Holzvergütung und Klebetechnik vorgestellt. Kooperationssuchenden wird damit ein Wegweiser für Innovation angeboten. Insgesamt wurden vom Ministerium über 30 Projekte rund um den Werkstoff Holz gefördert. Derzeit werden sechs Projekte aus dem integrierten Umweltschutz vom BMBF gefördert:

Verbundprojekt „Innovativer Holzsystembau“
Mit dem Vorhaben werden Konzepte und Handhabungswerkzeuge entwickelt, die die notwendige Umgestaltung der Holzbaubranche unterstützen. In den drei Teilprojekten werden die verschiedene Konzepte entwickelt, erprobt und verbreitet.

Entwicklung eines umweltverträglichen und langzeitwirksamen Holzschutzes
Ziel des Projektes ist es, schwermetallhaltige Bestandteile zur Entlastung der Umwelt weitgehend zu vermeiden und eine Reduzierung der Schadstoffbelastung während und nach der Nutzungsphase zu erreichen.

Entwicklung witterungsbeständiger Dekorpapiere für Holzwerkstoffe
Im Blickpunkt steht die Kombination der Vorteile der Pressbeschichtung mit denen der Lackierung zur Herstellung von witterungsbeständigen Holzwerkstoffen.

Entwicklung von fungizidfreien Holzbeschichtungssystemen für die Außenanwendung
Die Hauptaufgabe ist die Entwicklung eines biozidfreien Deckanstriches um einen Befall durch geeignete funktionelle Decklacke von vornherein zu verhindern.

Beleimung getrockneter Holzfasern
In diesem Vorhabens wurde eine Prototypenanlage zur gleichmäßigen Beleimung von getrockneten Holzfasern entwickelt. Hierdurch soll eine Verringerung der Emissionen gegenüber anderen konventionellen Blow-Line-Verfahren erreicht werden.

Entwicklung eines polymergebundenen, dekorativen Holzwerkstoffes für die Freibewitterung
Mit Hilfe einer Versuchsanlage soll ein fließfähiges Gemisch aus Holzspänen und Thermoplast anwendungsnah entwickelt werden, um die Formvielfalt der Produkte zu erweitern.

Ziel der Plattform holz-und-umwelt.de ist es, die umweltgerechten Anwendungsmöglichkeiten des nachwachsenden Rohstoffs Holz aufzuzeigen und gleichzeitig den Wissensanwendern einen neuen Impuls zu geben. Darüber hinaus erhalten die Nutzer Adressen und Ansprechpartner der jeweiligen Zuwendungsempfänger bzw. Projektbearbeiter sowie umfangreiche Links zu Forschungsinstituten und Unternehmen.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Quellen-und-Verweise  QUELLEN UND VERWEISE:
www.holz-und-umwelt.de
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1396