Fachbeiträge & Interviews
Montag, 15. Oktober 2018
Ausgabe 6265 | Nr. 288 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Städtisches Umland als Bauland immer attraktiver

# 03.08.2018

Die Mehrheit der Deutschen (76 Prozent) halten laut Kantar Trendindikator 2018 die eigene Immobilie für eine sichere Altersvorsorge, für rund zwei Drittel (64 Prozent) ist sie sogar die beste. Eine Alternative zum Bauen in den Ballungsgebieten bietet vor allem für Familien mit hohem Platzbedarf das unmittelbare Umland von Städten.

Immer mehr Menschen siedeln sich im Umland der Großstädte an, wo die Baulandpreise deutlich niedriger sind. Grafik: obs / LBS Infodienst Bauen und Finanzieren Immer mehr Menschen siedeln sich im Umland der Großstädte an, wo die Baulandpreise deutlich niedriger sind. Grafik: obs / LBS Infodienst Bauen und Finanzieren

Rund um Berlin und München sind die Wohngebiete zwischen 2010 und 2015 um mehr als 5,5 Prozent gewachsen. Neben der Infrastruktur mit guter Verkehrsanbindung, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten gibt es dafür vor allem zwei Gründe: Das Angebot, vor allem an Einfamilienhäusern, ist größer und die Preise sind niedriger. Für ein Grundstück in den Speckgürteln zahlen Käufer im Schnitt etwa halb so viel wie in der Großstadt.

Wohnungsbau LBS Bauland Neubau Wohnungsgebiete Eigenheim Einfamilienhaus EFH Mehrfamilienhaus München Berlin Ballungsgebiete Hamburg Stuttgart Baupreise Baulandpreise Bausparen Bestandsbauten Immobilien Wohnungsbau https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/immobilien/staedtisches-umland-als-bauland-immer-attraktiver/3059.htm 141 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/3059