Fachbeiträge & Interviews
Freitag, 01. Juli 2022
Ausgabe 7620 | Nr. 182 | 21. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
Autor: Michael Braun
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Bemessungssoftware für Balkonanschlüsse in der Version 6.0

# 14.04.2009

Eine kostenfreie Bemessungssoftware soll dabei helfen, Balkone und Laubengänge kostenoptimiert und gebrauchstauglich zu planen. Die Software soll die intuitive Bedienung und einfache Eingabe vieler Balkonauflagersituationen ermöglichen.

Die kostenfreie Halfen-Software HIT soll dabei helfen, Balkone kostenoptimiert und gebrauchstauglich zu planen, Abb.: Halfen Die kostenfreie Halfen-Software HIT soll dabei helfen, Balkone kostenoptimiert und gebrauchstauglich zu planen, Abb.: Halfen

Die thermische Trennung zwischen Gebäudehülle und angeschlossener Balkone und Laubengänge stellt Planer immer wieder vor die Herausforderung, sicher und gebrauchstauglich zu planen. Die Firma Halfen bietet die kostenfreie Bemessungssoftware "HIT" in der Version 6.0 an. Hier können neben dem häufig auftretenden Fall der Kragsituation auch rein querkraftgelagerte Balkone und Loggiasituationen generiert werden. Die für die thermische Trennung benötigten Plattenanschlusselemente können mit Hilfe des Programms ohne aufwändige Handarbeit bemessen werden.

Nach Auswahl des zu berechnenden Lagerungsfalles (z. B. Kragbalkon, Loggia mit Auskragung) werden weitere Parameter und Randbedingungen abgefragt. Nach Wahl der relevanten Grundlage müssen Angaben zu den Baustoffen und zu der Art der Optimierung getätigt werden. Ferner sind Informationen zu der Geometrie und zu den Belastungen einzugeben – dabei sind sinnvolle Belastungen, auf die Balkonplatte wirkend, voreingestellt. Die Lagerung der Balkonplatte kann kontinuierlich, aber auch mehrteilig erfolgen. Ein Eingabeassistent hilft dem Planer die Auflagerung sinnvoll zu unterteilen.

Nach Eingabe der notwendigen Parameter ermittelt das Programm die wirtschaftlichste Lösungsvariante, jedoch mit der Option, tragfähigere Elemente zu wählen. Die Visualisierung der Auflagergrößen bietet ebenfalls die Möglichkeit, individuelle Bemessungen zu tätigen. Neben dem prüffähigen Ausdruck der statischen Berechnung und eines Verlegeplans können eine Stückliste und Ausschreibungstexte generiert werden. Weiter besteht die Möglichkeit, DXF-Zeichnungen für Werkpläne zu erzeugen und in ein CAD-Programm zu importieren.

Besondere Merkmale der Bemessungssoftware sind

  • Bemessungsgrundlagen für neun europäische Länder
  • mehrteilige Auflagerung der Balkonplatte (u.a. mit Hilfe eines Assistenten)
  • Visualisierung der Bemessungsergebnisse und der Schnittgrößenverläufe
  • Darstellung der Bemessungsergebnisse zur Koordination bei verschiedenen Elementen
  • nachträgliche manuelle Elementauswahl (mit Neuberechung der Lagersituation)
Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2089