Fachbeiträge & Interviews
Donnerstag, 16. August 2018
Ausgabe 6205 | Nr. 228 | 17. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

BetonTage 2016 erstmals mit KarriereForum zur Nachwuchsförderung

# 13.11.2015

Leitveranstaltung der europäischen Betonindustrie findet zum 60. Mal in Neu-Ulm statt. 90 Vorträge zu spezifischen Fachthemen im Programm. bauingenieur24 als Medienpartner mit exklusiver Präsenz auf neuem KarriereForum

Leuchtturmveranstaltung begeht 60-jähriges Jubiläum

Erstmals in ihrer 60-jährigen Geschichte warten die Ulmer BetonTage mit einem eigenen Podium für den Nachwuchs, dem KarriereForum, auf. Grafik: BetonTage Erstmals in ihrer 60-jährigen Geschichte warten die Ulmer BetonTage mit einem eigenen Podium für den Nachwuchs, dem KarriereForum, auf. Grafik: BetonTage

Beton ist für viele am Bau Beteiligten der Baustoff schlechthin. Die große Fülle an Anwendungsmöglichkeiten wird durch gezielte Forschung ständig erweitert, wobei inzwischen Begriffe wie "Nachhaltigkeit" und "Effizienz" klare Leitlinien schaffen.

Will man zum Thema Beton auch als ausgewiesener und beschlagener Fachmann nicht den Überblick verlieren, ist der Besuch von Fachveranstaltungen ein Muss. Als Leuchtturm unter den einschlägigen Branchentreffs gelten die "Ulmer" BetonTage. Die Veranstaltung hat sich in vielen Jahrzehnten vom regionalen Lehrgang zur jährlichen Weiterbildungsplattform für die europäische Betonfertigteilindustrie entwickelt. Im nächsten Jahr feiert sie nun vom 23. bis 25. Februar 2016 im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm ihr 60-jähriges Bestehen.

Selbstbewusster Branchentreff stellt sich Zukunft

Eindeutig zukunftsorientiert geben sich die Veranstalter zur Jubiläumsausgabe. So wird die Veranstaltung, welche unter dem selbstbewussten Motto "Wissensvorsprung seit 60 Jahren" steht, von der Trendforscherin Oona Horx-Strathern vom ZukunftsInstitut in Wien sowie Bernd Hillemeier von der Technischen Universität Berlin mit einem Blick in die Zukunft eröffnet.

Zukunftsweisende Vorträge stehen auch im Fokus des Fachprogramms. Informiert wird über aktuelle Entwicklungen in der Technik und Normung, Innovationen im Bereich der Baustoffe und Fertigungsverfahren sowie deren Umsetzung in die Praxis. Des Weiteren werden Potenziale für den zukünftigen Einsatz von Betonbauteilen aufgezeigt.

90 Fachvorträge und 160 Aussteller

Produktspezifische Podien im Rahmen des Kongresses sollen alle relevanten Segmente der vorgefertigten Betonerzeugnisse abdecken. Sie reichen von Vorträgen zum konstruktiven Betonfertigteilbau, zu Betonprodukten des Straßen-, Landschafts- und Gartenbaus, des Rohrleitungsbaus über Leichtbeton bis hin zu Kleinkläranlagen. Spezielle Podien gibt es zudem wieder für die Öffentliche Hand, Architektur- und Ingenieurbüros.

Insgesamt werden über 90 Vorträge angeboten: Technische, rechtliche und betriebswirtschaftliche Themen, zwei Praxis-Workshops für Produktionsverantwortliche und ein Workshop zu Personalführung und -entwicklung. Ausgewählte Plenar- sowie Podiumsveranstaltungen werden simultan ins Englische übersetzt. Eine Ausstellung mit rund 160 Vertretern der Zuliefer-, Maschinen- und Softwareindustrie begleitet wie gewohnt den Kongress.

Neu: Karriereforum führt Fachkräfte und Firmen zusammen

Ein besonderes Anliegen ist dem Veranstalter im Jubiläumsjahr die Kontaktpflege zu den zukünftigen Fachkräften der Branche. Ob Meisterschüler, gewerbliche Auszubildende oder Studenten, sie alle können sich kostenfrei weiterbilden. Im Rahmen des neuen "KarriereForums" haben sie zudem erstmals die Möglichkeit, mit potenziellen Arbeitgebern direkt in Kontakt zu treten.

Das Forum, welches am 24. Februar von 9 bis 17 Uhr im Golden Tulip Parkhotel in unmittelbarer Nähe zu den BetonTagen stattfindet, soll unter anderem die Möglichkeit bieten, sich einen allgemeinen Überblick zur Betonbranche zu verschaffen. Dazu wird es einen entsprechenden Einführungsvortrag geben, gefolgt von speziellen Referaten einzelner Aussteller.

bauingenieur24 mit eigenem Vortrag zur Berufsfähigkeit der Bauingenieure

bauingenieur24 begleitet das erste "KarriereForum" der BetonTage als Medienpartner. Mit einem eigenen Infostand werden Vertreter des Berufsportals für Bauingenieure, welches seit nunmehr fast 15 Jahren erfolgreich Verbindungen schafft, vor Ort sein.

Zusätzlich zur Unternehmenspräsentation unter den Ausstellern des "KarriereForums" können Interessierte einem Fachvortrag des bauingenieur24-Redakteurs Fabian Hesse folgen. Unter dem Titel "Diplom immer, Bachelor nimmer? - Zur Berufsfähigkeit von Bauingenieuren im Jahr 2016" soll hier auf die veränderte Realität bei der Zusammenführung von Nachwuchskräften und Unternehmen der (Beton-)Baubranche aufmerksam gemacht werden.

Kombi-Angebot BetonTage 2016:

Dabei werden Gründe aufgezeigt, warum Bauingenieure und ihre Arbeitgeber heute genau wissen müssen, was sie (voneinander) erwarten und wie diese Kommunikation - vor allem mithilfe der neuen Medien - gelingen kann.

Betontage Neu-Ulm Ulm fbf betondienst beton bauingenieur24 Fachvortrag betonindustrie Betonbau karriereforum baustoffe zulieferer software Betonfertigteilindustrie Weiterbildungsplattform Branchentreff maschinenindustrie Massivbau Betonbau https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/massivbau/betontage-2016-erstmals-mit-karriereforum-zur-nachwuchsfoerderung/2798.htm 582 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2798