Fachbeiträge & Interviews
Mittwoch, 21. Februar 2018
Ausgabe 6029 | Nr. 52 | 17. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Emil-Mörsch-Denkmünze an Karl Morgen verliehen

# 29.05.2015

Auszeichnung an Geschäftsführer der WTM Engineers für Verdienste um Entwicklung und Anwendung des Betonbaus. Höchster Preis des Deutschen Beton- und Bautechnik-Vereins wird seit 1938 alle zwei Jahre vergeben. Namensgeber war wissenschaftlicher Pionier

Ehrungen für Bauingenieure haben Tradition

Der renommierte Bauingenieur und Geschäftsführer der WTM Engineers aus Hamburg Karl Morgen erhielt die Emil-Mörsch-Denkmünze aus den Händen des DBV-Vorsitzenden Klaus Pöllath. Foto: DBV/Dariusz Misztal Der renommierte Bauingenieur und Geschäftsführer der WTM Engineers aus Hamburg Karl Morgen erhielt die Emil-Mörsch-Denkmünze aus den Händen des DBV-Vorsitzenden Klaus Pöllath. Foto: DBV/Dariusz Misztal

Preise schaffen Aufmerksamkeit. Was in der Welt des Showbusinesses gilt, lässt sich - wenn auch mit weitaus weniger Glamour - auch auf die Baubranche übertragen. Vereine, Verbände und Kammern haben längst erkannt, dass die Würdigung ihrer Mitglieder und Koryphäen bei ihnen selbst anfangen muss.

Während inzwischen namhafte Auszeichnungen für verdiente Bauingenieure - wie der Fritz-Leonhardt-Preis der Ingenieurkammer Baden-Württemberg (seit 1999) oder der Deutsche Brückenbaupreis der Bundesingenieurkammer und des VBI (seit 2006) - noch relativ jung sind, stiftet der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein (DBV) bereits seit 1938 im Turnus von zwei Jahren die Emil-Mörsch-Denkmünze zur Ehrung von Persönlichkeiten, die sich durch besondere Leistungen auf dem Gebiet des Betonbaus ausgezeichnet und diese Bauart gefördert haben.

Sie ist, wie der Name verrät, dem Andenken an den bedeutenden Wissenschaftler und Bahnbrecher auf dem Gebiet des Beton- und Stahlbetonbaus Emil Mörsch (1872-1950) und an seine großen Verdienste um die theoretische Entwicklung und die praktische Anwendung dieser Bauart gewidmet und gilt als höchste Auszeichnung des DBV.

Geschäftsführer der WTM Engineers ausgezeichnet

Der diesjährige Gewinner, Dr.-Ing. Karl Morgen, bekam die Emil-Mörsch-Denkmünze im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Bautechnik-Tages am 23. April 2015 in Düsseldorf verliehen. Morgen wurde somit für sein über alle Fachdisziplinen angelegtes Wirken geehrt. Er habe in der Tradition Emil Mörschs das Ansehen des Bauingenieurs in der Fachwelt und in der breiten Öffentlichkeit gemehrt, hieß es dabei in der Laudatio des DBV-Vorsitzenden Klaus Pöllath.

Die Urkunde selbst hält fest: "Er vereint dabei auf höchstem Niveau solche Tugenden, denen sich auch der DBV verpflichtet fühlt: kreatives und gewissenhaftes Arbeiten unter Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis, aufgeschlossenes und interdisziplinäres Denken, gesellschaftliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein beim eigenen Handeln."

Karl Morgen

absolvierte das Studium des Bauingenieurwesens von 1972 bis 1977 an der TU Karlsruhe. Hier erhielt er für den besten Diplomabschluss, den es bis dahin in Karlsruhe gab, von der Universität die Tulla-Medaille und den BilfingerBerger-Preis. In seiner Dissertation beschäftigte er sich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Baustatik in Karlsruhe mit dem Thema "Berechnung orthotroper Rechteckplatten nach der nichtlinearen Elastizitätstheorie für beliebige Randbedingungen".

Nach seiner Promotion ging er in die Praxis, war im Ausland tätig und wechselte 1986 in das Ingenieurbüro Windels Timm Beratende Ingenieure in Hamburg, wo er rasch Geschäftsführender Gesellschafter wurde. In der Folge nannte sich das Büro Windels Timm Morgen, heute bekannt als WTM Engineers. Seit 1990 ist Karl Morgen Prüfingenieur für Baustatik für alle Fachrichtungen. Bauwerke, an denen er maßgeblich und verantwortlich beteiligt war, findet man weltweit.

Emil Mörsch Denkmünze DBV Betonverein Bautechnikverein Karl Morgen WTM Engineers Hamburg Auszeichnung Ehrung Preis Preisverleihung Stahlbetonbau Stahlbeton Beton Bauingenieure Fritz-Leonhardt-Preis Brückenbaupreis Massivbau Betonbau https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/massivbau/emil-moersch-denkmuenze-an-karl-morgen-verliehen/2751.htm 474 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2751