Fachbeiträge & Interviews
Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ausgabe 7366 | Nr. 293 | 21. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
Autor: Pressestelle
Herausgeber: Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie e.V. email-weiterempfehlendruckansicht

Neue Betonnorm DIN EN 206 - Arbeitshilfen für Bauingenieure

# 21.07.2002

Die neue Betonnorm DIN EN 206 bringt Veränderung für alle am Bauprozess Beteiligten. Bereits heute ist es möglich, nach neuer Norm, also nach den so genannten Expositionsklassen auszuschreiben. Ab 2004 ist dies verpflichtend. Unterstützung zum Umgang und zum Erlernen der neuen Norm können Architekten, Bauingenieure, Bauausführende und Studenten mit zwei im Frühjahr erschienenen Arbeitshilfen erhalten: Dem "Betonguide" und der neuen Ergänzungslieferung des Transportbeton Bau-Archivs.

Der Betonguide

Der "Betonguide" ist ein Datenbank gestütztes Programm für den PC. Die Software besteht aus verschiedenen Modulen. Im "Betonassistenten" kann der Anwender Umgebungs- und Nutzungsbedingungen eines Betons eingeben und erhält eine Festlegung dieses Betons nach neuer Norm. In der "Bauteilauswahl" sind zu üblichen Bautenarten einzelne Bauteile mit ihren Planungsdaten und Hinweisen zu weiterführenden Regelwerken und Besonderheiten aufgeführt. Zu jedem Bauteil ist dort eine Zuordnung der Expositionsklasse, der Mindestdruckfestigkeitsklasse, ggf. der Mindestbetondeckung und der Überwachungsklasse hinterlegt. In der so genannten "Projektverwaltung" können Bauteile eines Projektes mit den ermittelten Daten - ähnlich wie in einem Leistungsverzeichnis - mit Positionsnummern versehen und abgespeichert werden. Der Anwender kann sich so eine eigene Projektdatenbank erstellen.

Das Programm wurde vom Bundesverband Transportbeton und dem Bundesverband Zement entwickelt. Im Internet findet man es zur kostenlosen Nutzung unter betonguide.de

Ergänzung des Transportbeton Bau-Archivs

Die im März 2002 veröffentlichte Ergänzungslieferung zum Transportbeton Bau-Archiv, einem Planungsordner für Architekten, beinhaltet wichtige Informationen zum Thema neue Norm. Im Wesentlichen wird mit einer Übersetzungstabelle gewährleistet, dass Architekten zu sämtlichen Bauteilen des Bau-Archivs die alte und neue Betonfestigkeit sowie die entsprechend auszuschreibende Expositionsklasse direkt ablesen können.

Das Bau-Archiv gibt es seit 1986 und wird inzwischen von rund 10.000 Planerinnen und Planern regelmäßig genutzt. Es beinhaltet einen Planungsordner und eine CD-ROM. Es umfasst über 50 konstruktive Einzellösungen mit Ausschreibungshinweisen zu häufig wiederkehrenden Details aus dem Hochbau. Es kostet 20 € (Studenten 10 €) und kann über die in puncto Transportbeton GmbH in Duisburg bezogen werden.

Was sind eigentlich Expositionsklassen

Einteilung der Expositionsklassen - Quelle: SAFA Saarfilterasche - Vertriebs - GmbH, Baden Baden Einteilung der Expositionsklassen - Quelle: SAFA Saarfilterasche - Vertriebs - GmbH, Baden Baden

Im Zuge der neuen Betonnorm, der DIN EN 206, wird es die bisherige Aufteilung z. B. in Innenbauteile, Außenbauteile und wasserundurchlässige Bauteile, nicht mehr geben. Zukünftig wird es eine Unterteilung in "Bewehrungskorrosion" und "Betonkorrosion", die sogenannten Expositionsklassen, geben. Diese werden definiert durch die chemischen und physikalischen Umgebungsbedingungen, denen der Beton ausgesetzt ist. Liegt kein Angriffsgrad vor, dann wird von der Basisklasse X0 ausgegangen. Hinsichtlich der Bewehrungskorrosion wird zwischen "Karbonatisierung (XC)", "Chloridangriff (XD)" und Beanspruchung durch "Meerwasser (XS)" unterschieden. Die letztgenannten Gruppen XD und XS für Meerwasser und allgemeine Chloride sind stark miteinander verwandt und werden in Deutschland daher gleichgesetzt. Bei der Betonkorrosion sind die Angriffsklassen "Frost mit und ohne Taumittel (XF)", "chemischer Angriff (XA)" und "Verschleißangriff (XM)" zu unterscheiden.

Weitere Informationen:

in puncto Transportbeton GmbH
Düsseldorfer Str. 50
47051 Duisburg
Tel. 0203/99239-56
Fax 0203/99239-96
[email protected]

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
0 von 5 Sternen | 0 Abstimmungen
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/915