Fachbeiträge & Interviews
Sonntag, 17. Februar 2019
Ausgabe 6390 | Nr. 48 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Strukturmatrizen ermöglichen Sichtbetonoberflächen sehr individuell

# 17.05.2011

Mit neuen Strukturmatrizen soll das Gestalten von Sichtbeton-Oberflächen einfacher werden: Das Süssener Unternehmen NOE-Schaltecnik hat verschiedene Designs entwickelt. Bei der Verarbeitung soll dann ein einzigartiges Werk entstehen.

Die Strukturmatrizen aus Polyurethan lassen sich im Ortbetonbau genau so wie in Fertigteilwerken einsetzen, Foto: NOE Die Strukturmatrizen aus Polyurethan lassen sich im Ortbetonbau genau so wie in Fertigteilwerken einsetzen, Foto: NOE

Das Unternehmen NOE-Schaltechnik aus Süssen will den Wunsch zahlreicher Architekten und Planer erfüllen, die sich Anregungen wünschen, wie sich Sichtbeton-Oberflächen mit Hilfe von Schalungsmatrizen auf einfache und individuelle Weise gestalten lassen. Dabei steht die individuelle Gestaltung im Vordergrund.

Beim Design der Entwürfe legte die Architektin größten Wert auf Authentizität. Das heißt, keine Matrize empfindet ein bestehendes Material in Textur und Haptik nach oder ersetzt es. Stattdessen besteht die Aufgabe der Motive darin, die Wirkung der Architektur zu unterstreichen. Die Bandbreite der Reliefs reicht von wiederkehrenden Elementen, die eine große einheitliche Wandfläche ermöglichen, bis hin zu Texturen, die durch eine Reihung der einzelnen Motive leben.

Das Besondere dieser Entwürfe ist, dass der Planer aktiv in die Gestaltung eingreifen, diese weiter entwickeln oder als Grundlage für eigene Muster verwenden kann. In Absprache mit NOE-Schaltechnik lassen sich alle Parameter wie Matrizen- und Motivgröße oder Relieftiefe selbst bestimmen. Dadurch passt sich die Struktur von vornherein dem gewünschten Erscheinungsbild entsprechend an.

Die Strukturmatrizen bestehen aus strukturiertem Polyurethan und lassen sich im Ortbetonbau genau so wie in Fertigteilwerken einsetzen, wobei die Beschaffenheit der PU-Matrizen hundert und mehr Einsätze erlauben. Neben der individuellen Gestaltung von Sichtbeton-Oberflächen können Bauherren, Architekten und Planer auf weit über 100 Muster zurückgreifen, die standardmäßig lieferbar sind.

Betonbau, Schalung, Sichtbeton, Betonoberfläche, Massivbau, Stahlbeton Massivbau Sichtbeton https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/massivbau/strukturmatrizen-ermoeglichen-sichtbetonoberflaechen-sehr-individuell/2361.htm 257 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2361