Fachbeiträge & Interviews
Freitag, 19. Oktober 2018
Ausgabe 6269 | Nr. 292 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Verbundankerschrauben verstärken Betonbrücken im Bestand

# 10.02.2017

Bestandsbauwerke der Infrastruktur müssen in der Regel während des Betriebs saniert werden. Gerade für ältere Betonbrücken braucht es hier spezielle Lösungen. Eine solche bietet ein neues Konzept zur Biegeverstärkung durch Stahllaschen und zur Querkraftverstärkung durch spezielle Verbundankerschrauben aus Stahl als nachträgliche Schubbewehrung.

Ein Konzept zur Verstärkung von Betonbrücken mit Verbundankerschrauben wurde als Alternative zum Ersatzneubau mit dem Ingenieurpreis der Bayerischen Ingeneurekammer Bau ausgezeichnet. Foto: Prof. Feix Ingenieure GmbH Ein Konzept zur Verstärkung von Betonbrücken mit Verbundankerschrauben wurde als Alternative zum Ersatzneubau mit dem Ingenieurpreis der Bayerischen Ingeneurekammer Bau ausgezeichnet. Foto: Prof. Feix Ingenieure GmbH

Das hybride Tragsystem aus vorhandenem, massivem Bauwerk und stählerner Verstärkungskonstruktion ermöglicht es, die Tragfähigkeit von bestehenden Betonbrücken so weit zu erhöhen, dass vorhandene Verkehrsbeschränkungen aufgehoben oder vermieden werden können. Mit der neu entwickelten Technik belegte die Prof. Feix Ingenieure GmbH aus München den ersten Platz im Rahmen des Ingenieurpreises 2017 der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

2017-02-15 Betonbrücken Verbundankerschrauben Schubbewehrung Bestandsbauwerke Infrastruktur Brückensanierung Querkraftverstärkung Biegeverstärkung Tragsystem Verstärkungskonstruktion Ingenieurpreises Ingenieurekammer-Bau Bayerischen Massivbau Brückenbau https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/massivbau/verbundankerschrauben-verstaerken-betonbruecken-im-bestand/2911.htm 129 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2911