Fachbeiträge & Interviews
Donnerstag, 21. Februar 2019
Ausgabe 6394 | Nr. 52 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Kampagne für HOAI-Erhalt gestartet

# 24.02.2017

Bundesingenieurkammer reagiert mit Online-Initiative auf Klage der EU. Unterstützung durch Bundesbauministerium zugesagt. Planer sollen Widerstand auf eigener Homepage und in sozialen Netzwerken verbreiten

Bundesingenieurkammer startet Kampagne gegen Wegfall der HOAI

Mit solchen Bannern sollen Planer und am Bau Beteiligte auf die Bedeutung der Honorar- und Gebührenordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) aufmerksam machen. Bild: BIngK Mit solchen Bannern sollen Planer und am Bau Beteiligte auf die Bedeutung der Honorar- und Gebührenordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) aufmerksam machen. Bild: BIngK

Am 17. November 2016 verkündete die Europäische Kommission, dass sie Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof wegen des Festhaltens an den Mindest- und Höchstsätzen der Honorar- und Gebührenordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) verklagen will.

Die Bundesingenieurkammer warnt hingegen vor einer Abschaffung der verbindlichen Mindestsätze und Höchstsätze der HOAI. Sie sieht die "Qualität beim Planen und Bauen massiv gefährdet" und hat daher eine Gegeninitiative für die Rettung der HOAI gestartet. Auf einer entsprechenden Kampagnenseite (siehe "Quellen und Verweise") wirbt sie dafür, die Honorarordnung zu erhalten. Zudem appelliert die Bundesingenieurkammer an die Bundesregierung, sich weiterhin für den Fortbestand der HOAI einzusetzen.

Bundesregierung sichert Unterstützung zu

Anlässlich eines Parlamentarischen Abends der Bundesingenieurkammer am 14. Februar 2017 in Berlin unterstrich Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesbauministerium (BMUB) die Wichtigkeit der HOAI und bekräftigte die Absicht seiner Behörde, sich für den Erhalt und Fortbestand der HOAI einzusetzen. Die Bundesregierung gab der Kammer damit Rückenwind für ihre Kampagne.

"Das Bauwesen ist ein Schwergewicht unserer Volkswirtschaft. Es ist eine hoch innovative Branche und Problemlöser für zentrale gesellschaftliche Herausforderungen", begründete Adler das Engagement der Bundesregierung.

Warnung vor Preiskampf und Qualitätsverlust

Hans-Ullrich Kammeyer, Präsident der Bundesingenieurkammer, beschreibt die Bedeutung der Honorar- und Gebührenordnung für Architekten und Ingenieure konkret: "Ein Wegfall des Preisrahmens, den die HOAI vorgibt, hätte vor allem Auswirkungen für die Verbraucher. Jeder weiß, dass für einen zu niedrigen Preis keine hinreichende Qualität geliefert werden kann."

Aus Sicht der Bundesingenieurkammer rüttelt die Kommission mit ihrer Klage an einem weiteren Grundpfeiler des "bewährten Systems der Freien Berufe", nachdem bereits eine Aufweichung der Berufsbezeichnung "Ingenieur" durch aktuelle Neuregelungen nach europäischer Maßgabe drohe (wir berichteten; siehe "Quellen und Verweise").

Appell an Planer zur Beteiligung an Kampagne

Neben den Verbrauchern sieht die Bundesingenieurkammer die Planer als Opfer einer Abschaffung der Honorarordnung: "Wir befürchten, dass nach einem Wegfall der Mindestsätze der HOAI nur noch der Preis darüber entscheidet, was bzw. wie geplant und gebaut wird", so Kammeyer.

Die HOAI sichere zudem den Marktzugang für kleine und mittlere Planungsbüros. Letztlich würde durch den Wegfall der HOAI mit der Qualität von Planungsleistungen auch die Sicherheit von Bauwerken und die allgemeine Baukultur sinken.

Mittels der genannten und weiterer Argumente, will die Bundesingenieurkammer mit ihrer HOAI-Kampagnenseite alle Planer ermuntern, sich für den Erhalt der HOAI stark zu machen. Entsprechende Banner können unter anderem von der Kampagnenseite herunter geladen und für den eigenen Webauftritt verwendet oder über die sozialen Netzwerke verbreitet werden.

HOAI Honorarordnung Gebührenordnung Architekten Ingenieure Bundesingenieurkammer Bundesbauministerium BMUB Initiative Kampagne EU-Kommision Klage Deutschland Vertragsverletzungsverfahren Hans-Ullrich Kammeyer Politik HOAI https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/politik/kampagne-fuer-hoai-erhalt-gestartet/2916.htm 465 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2916