Fachbeiträge & Interviews
Montag, 22. Juli 2019
Ausgabe 6545 | Nr. 203 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst bauingenieur24® Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Brandschutz- und Heißbemessung für Stahlbetonstützen

# 12.07.2007

Die Anwendungen "Best" und "Best Expert 7.0" der RIB in Stuttgart, sind um den Nachweis des konstruktiven Brandschutzes erweitert worden.

Bei der sogenannten Heißbemessung wird für eine bestimmte Feuerwiderstandsklasse ein Brandschutznachweis geführt, Foto: Redaktion Bei der sogenannten Heißbemessung wird für eine bestimmte Feuerwiderstandsklasse ein Brandschutznachweis geführt, Foto: Redaktion

Die brandschutztechnische Bemessung folgt dem vereinfachten tabellarischen Verfahren, das im Kaltzustand nach DIN 1045-1 und nach DIN 4102-4 bzw. DIN 4102-22 durchgeführt wird. Dieses Verfahren greift auf die neue, erweiterte Tabelle 31 auf Grundlage der Musterliste der Technischen Baubestimmung zurück, die auf der neuen DIN EN 1992-1-2 und vielen weiteren Brandversuchen im iBMB der Technischen Universität Braunschweig basiert. Mit der neuen Tabelle sei das alte α-Verfahren überholt, das aus bauaufsichtlichen Gründen zurückgezogen wird. Der neue Nachweis erfolgt lastfallweise über zwei Verfahren:

Mindestquerschnittsbreite nach Tabelle 31
Im ersten Verfahren, einem Brandschutznachweis für die Einstufung der maximal möglichen Feuerwiderstandsklasse, wird die R-Klasse – beginnend beispielsweise bei R180 – so lange reduziert, bis die vorhandenen Querschnittsabmessungen größer oder gleich der Mindestquerschnittsbreite nach Tabelle 31 sind. Die Bewehrung bleibt dabei unverändert.

Heißbemessung

Ein zweites Verfahren ist die so genannte Heißbemessung: Hier erfolgt für eine bestimmte Feuerwiderstandsklasse ein Brandschutznachweis. Wird die Mindestquerschnittsbreite nach Tabelle 31 nicht eingehalten, wird die Bewehrung iterativ erhöht. So lange, bis die Mindestabmessungen sowie der Ausnutzungsfaktor < 0,7 sind.

Quellen-und-Verweise  QUELLEN UND VERWEISE:
RIB Software AG
Bausoftware, Software, Anwendung, Bemessung, Brandschutz, Heißbemessung, Stahlbetonstützen Software https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/software/brandschutz-und-heissbemessung-fuer-stahlbetonstuetzen/1855.htm 211 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1855