Fachbeiträge & Interviews
Dienstag, 18. Juni 2019
Ausgabe 6511 | Nr. 169 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst bauingenieur24® Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Heiße Bemessung: Temperaturverteilung an Traggliedern

# 27.05.2008

Mit der Problematik der Heißbemessung von Kragstützen ist auch die Frage nach der Berechnung von Temperaturverteilungen an weiteren Traggliedern in den Mittelpunkt des Interesses gerückt.

Verbundquerschnitt bei 3-seitiger Beflammung, Abb.: Sofistik Verbundquerschnitt bei 3-seitiger Beflammung, Abb.: Sofistik

Mit dem Programm Column stellt Sofistik bereits eine Lösung für die Berechnung von Hochbaustützen nach dem allgemeinen Verfahren der EN 1992-1-2:2006 (EC2) auf Basis der vorhandenen FEM-Module zur Verfügung. Auf verstärkte Nachfrage reagierte jetzt das Nürnberger Softwarehaus und bietet das Programm Hydra (stationäre und instationäre Potentialprobleme) auch in speziellen Versionen an.

Hydra-T
ermöglicht nun die Berechnung von Temperaturverteilungen in beliebig komplexen Querschnitten für beliebige Branddauern mit verschiedenen Brandkurven. Das ermöglicht nicht nur die heiße Bemessung aller Arten von Stützen, sondern auch Berechnungen an Balken oder Tunnelschalen. Die Kompatibilität mit den anderen FEM-Lösungen sichert Sofistik zu. Hydra-T kann so zum Beispiel auch im Rahmen der Berechnung von Stabwerken oder hybriden Systemen eingesetzt werden, wobei die Verringerung von Steifigkeiten aus den ermittelten Temperaturfeldern direkt abgeleitet wird.

Hydra-S

ist eine weitere besondere Version, mit der auf den Wunsch nach einer speziellen Lösung für die Untersuchung von ebenen Strömungsproblemen entsprochen wird. Dieses Modul eignet sich zum Beispiel für die Durchströmungsberechnung von Dämmen oder die Berechnung von Grundwasserabsenkungen.

Der Vollversion von Hydra bleiben unter anderem Berechnungen an Systemen mit Volumenelementen im Allgemeinen, Hydratation von Beton, nichtlineare Strömungsgesetze und der Einsatz des iterativen Gleichungslösers für besonders große Systeme vorbehalten.

Software, Bausoftware, Bemessung, Heißbemessung, FEM, Finite-Elemente-Methode, Temperaturverteilung, Brandlast, Brandfall, Brandschutz Software https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/software/heisse-bemessung-temperaturverteilung-an-traggliedern/1968.htm 239 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1968