Fachbeiträge & Interviews
Freitag, 18. Oktober 2019
Ausgabe 6633 | Nr. 291 | 19. Jahrgang
Autor: Christian Wieg
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Nemetschek setzt auf PDF

# 25.09.2006

Die Nemetschek Gruppe wird zukünftig mit Adobe Systems zusammenarbeiten, um den Einsatz des PDF-Formats im Architektur- und Ingenieurwesen weiter zu forcieren. Nemetschek wird in einem ersten Schritt den Import und Export von PDF-Daten in seine Programme Allplan, Cinema 4D und VectorWorks integrieren.

Mit dem Einsatz von PDF und ihren entsprechenden Produkten wollen beide Softwarehäuser ihren Kunden umfassende Lösungen für den verlässlichen Informationsaustausch in technischen Projektteams anbieten. Kunden von Nemetschek werden aus ihren Software-Applikationen heraus zum Beispiel datenintensive PDFs ausgeben können, die zusätzlich mit intelligenten Funktionen wie Konstruktionsebenen (Layer), Maßstabsangaben, durchsuchbarem Text und 3D-Modellen ausgestattet sind.

Um die Prozesse bei der Zusammenarbeit im Bauprozess zu optimieren, können Nemetschek-Kunden ihre CAD-Modelle in das PDF-Format konvertieren. So lassen sich beispielsweise komplexe projektbezogene Informationen wie Konstruktionszeichnungen, Projektpläne oder Abbildungen aus unterschiedlichen Quellen in einem einzigen PDF zusammenfassen. Damit würden einfache Bauabstimmungsprozesse laut Mitteilung der beiden Unternehmen plattformunabhängig in greifbare Nähe rücken.

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1745