Fachbeiträge & Interviews
Donnerstag, 05. Dezember 2019
Ausgabe 6681 | Nr. 339 | 19. Jahrgang
Autor: Michael Braun
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Aus Bauen mit Stahl wird bauforumstahl

# 20.11.2009

Die Organisation für Beratung und Wissenstransfer zu Stahl im Baubereich hat sich in bauforumstahl e.V. (BFS) umbenannt. Sie bietet Ingenieuren und Planern sowie privaten und öffentlichen Bauherren Beratungs- und Planungshilfen zum Stahlhoch- und Stahlbrückenbau an.

bauforumstahl bietet Beratungs- und Planungshilfe zum Stahlbau, Foto: Redaktion bauforumstahl bietet Beratungs- und Planungshilfe zum Stahlbau, Foto: Redaktion

"So wie sich die Wirtschaft verändert, müssen sich ihre Organisationen wandeln und für neue Aufgabenstellungen Lösungen anbieten. Dazu gehört auch ein neuer, frischer Auftritt", erklärt Dr. Bernhard Hauke, Geschäftsführer von bauforumstahl. Der Organisationsname steht zugleich für neue Inhalte und Schwerpunkte. Der Baumarkt rückt stärker in den Fokus. Insbesondere möchte das bauforumstahl eine Plattform für vielfältigste Aktivitäten rund um das Bauen werden und stärker mit anderen Organisationen und Baubeteiligten aus allen Bereichen kooperieren. "Wir müssen ganzheitlich denken und so das Bauen innovativ nach vorn bringen, ganz im Sinne des neuen Leitbildes Bau und nachhaltiger Baustrukturen", sagt Hauke. "Deshalb laden wir alle zur Mitarbeit an künftigen Aufgabenstellungen ein."

Die Organisation ist im vergangenen Jahr um neue Mitglieder gewachsen. Die Initiative Nachhaltiger Stahlbau wurde ins Leben gerufen und mit ihr hat sich die Branche zum Leitbild der Nachhaltigkeit verpflichtet. Auch das Online-Angebot soll sukzessive um weitere Inhalte und Planungstools erweitert und zielgruppengerecht strukturiert werden. "Die Schlüsselstellung der Stahlbaubranche für das gesamte Baugeschehen wird in Deutschland leider immer noch nicht verstanden", bedauert Bernhard Hauke. "Dabei machen uns unsere europäischen Nachbarländer vor, wie schnell, wirtschaftlich, sicher und nachhaltig man mit Stahl bauen kann – auch in Verbindung mit anderen Baustoffen."

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2171