Fachbeiträge & Interviews
Dienstag, 11. Dezember 2018
Ausgabe 6322 | Nr. 345 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: Hilti Deutschland GmbH Hilti Deutschland GmbH email-weiterempfehlendruckansicht

Neues Direktbefestigungssystem für die Profilblechmontage auf Stahl

# 12.08.2005

Viele Direktbefestigungssysteme (Setzbolzen, Schrauben) kommen bei Baustählen der Güte S 355 (St 52) häufig an Ihre Grenzen. Die Anwendungsgrenze wird durch Untergrunddicke und Mindestzugfestigkeit des Stahls maßgeblich beeinflusst. Angesichts höherer Zugfestigkeit des gelieferten Stahls als erforderlich können Setzbolzen bereits beim Eintreiben in normalfesten Stahl (S 235 bzw. St 37) abscheren. Für die problemlose Befestigung von Trapezblechprofilen oder Kassettenelementen auf sehr hartem und dickem Stahl hat Hilti ein neues Direktbefestigungssystem entwickelt.

Setzbolzen X-ENP für harten Stahl

Der Setzbolzen X-ENP kann ab einer Untergrundstärke von 6 mm eingesetzt werden, Abb.: Hilti Der Setzbolzen X-ENP kann ab einer Untergrundstärke von 6 mm eingesetzt werden, Abb.: Hilti

Der Setzbolzen X-ENP zeichnet sich durch eine spezielle Geometrie aus: Ein konischer bis in die Spitze geriffelter Schaft. Das durchgehende Oberflächenprofil verbessert das Eindringen und die Verankerung bei maximalen Lastwerten und erlaubt somit eine problemlose Befestigung auch auf höherfesten Stahluntergründen. Der Bolzen für Vollstähle ab einer Untergrundstärke von sechs Millimetern der Güte S 235 (St 37) bis S 355 (St 52) garantiert mit der ersten Europäisch Technischen Zulassung (ETA 04/0101 vom 25.11.2004) ein Höchstmass an Sicherheit.

Der neue Setzbolzen X-ENP erlaubt aufgrund seiner hohen Anwendungsgrenze eine problemlose Befestigung von Profilblech, auch auf höherfesten Stahluntergründen. Spezielle Abdichtkappen sind zum Korrosionsschutz des galvanisch verzinkten X-ENP (z.B. bei Kaltdachanwendungen) erhältlich.

Handgeführtes Magazingerät DX 76 MX

Für kleinere Wand- und Dachflächen kann das Magazingerät DX 76 MX eingesetzt werden, Abb.: Hilti Für kleinere Wand- und Dachflächen kann das Magazingerät DX 76 MX eingesetzt werden, Abb.: Hilti

Die Magazinkapazität des neuen handgeführten Magazingerätes DX 76 MX ermöglicht eine bequeme Verarbeitung von zehn Profilblechnägeln X-ENP in einem Arbeitsgang. Diese Neuentwicklung zeichnet sich durch ihre Langlebigkeit, verlässliche Leistung sowie einfaches Handling aus. Ferner wurde ein massiver Kolbenstopper entwickelt, welcher die Lebensdauer bisheriger Stoppringsysteme am Markt um das zehnfache überdauert.

Mittels Umbausatz lässt sich das Anwendungsspektrum dieses Direktmontage-Gerätes problemlos auf die Befestigung von Nägeln und Gewindebolzen in Stahl, Nägeln in Beton sowie Gitterroste oder Riffelbleche erweitern. Für die Befestigung von Profilblechen direkt an Betonriegeln und -stützen (ohne Einlegeschienen) sind spezielle NPH-Elemente erhältlich. Ferner lässt sich unter Einsatz des DX 76 auch der bauaufsichtlich zugelassende Verbundbügel X-HVB (Z-26.4-46 vom 21.07.2005) Zusammen mit dem Nagel X-ENP-21 HVB in Verbundträgerdecken als Alternative zum Kopfbolzen setzen. Das Gerät zeichnet sich weiterhin durch einen hohen Sicherheitsstandard, anwenderfreundliche Konstruktion sowie einfache und werkzeuglose Wartung bzw. Reinigung aus.

Große Dachflächen mit Standgerät DX 860-ENP

Mit dem Standgerät DX 860-ENP sind bis zu 1.200 Befestigungspunkte pro Stunde möglich, Abb.: Hilti Mit dem Standgerät DX 860-ENP sind bis zu 1.200 Befestigungspunkte pro Stunde möglich, Abb.: Hilti

Mit dem Standgerät DX 860-ENP sind bis zu 1.200 Befestigungspunkte pro Stunde für Trapezblechbefestigungen auf dem Dach möglich. Mit einer Magazinkapazität von jeweils 40 Nägeln und Kartuschen lässt sich der Setzbolzen X-ENP schnell und in Serie setzen. Der hohe Arbeitskomfort des Gerätes wird durch das ergonomisch optimale Design garantiert.

Ferner verfügt das Gerät ebenfalls über einen im Vergleich zehn-mal langlebigeren Kolbenstopper. Bei kurzfristigen Projekten bietet Hilti seinen Kunden eine Mietoption für dieses robuste Gerät, um das Projekt zügig und ohne Setzausfälle oder Kolbenklemmer abzuwickeln.

Kontakt:
Hilti Deutschland GmbH
Tel. 0800 / 8885522
Fax 0800 / 8885523

stahlbau befestigungstechnik hilti dübel verbundbau trapezblech trapezprofilblech setzgerät bolzensetzgerät profilblechmontage direktmontage Stahlbau https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/stahlbau/neues-direktbefestigungssystem-fuer-die-profilblechmontage-auf-stahl/1581.htm 478 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1581