Fachbeiträge & Interviews
Freitag, 24. Mai 2019
Ausgabe 6486 | Nr. 144 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst bauingenieur24® Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Arbeitshilfe zur Wertermittlung von kontaminierten Flächen

# 13.10.2008

Bei der Wiedernutzung von alten Industrie- oder Konversionsflächen muss häufig mit Schadstoffbelastungen in der Bausubstanz oder im Untergrund gerechnet werden - in Folge der früheren industriellen oder gewerblichen Nutzung.

Soll bei der Bewertung alter Industrie- und Konversionsflächen helfen: Arbeitshilfe zur "Wertermittlung von kontaminierten Flächen im Spannungsfeld der Bauleitplanung", Foto: Redaktion Soll bei der Bewertung alter Industrie- und Konversionsflächen helfen: Arbeitshilfe zur "Wertermittlung von kontaminierten Flächen im Spannungsfeld der Bauleitplanung", Foto: Redaktion

Die unsichere Prognose der altlastbedingten Mehraufwendungen war und ist ein großes Hemmnis für die Wiedernutzung solcher Flächen. Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) hat nun eine passende Arbeitshilfe veröffentlicht, mit der sie die Wiedernutzung von schadstoffbelasteten Flächen voranbringen will.

Aufgezeigt wird die Vorgehensweise bei der Wertermittlung kontaminierter Flächen, mit der die finanziellen Auswirkungen von altlastbedingten Schadstoffbelastungen besser kalkulierbar werden. Die Erfahrungen an erfolgreichen Wiedernutzungen zeigen, dass die Kosten für altlastbedingte Sanierungsmaßnahmen von der Art der künftigen Nutzung mitbestimmt werden. Bei empfindlichen Nutzungen (Kinderspielplätze, Sport- und Freizeiteinrichtungen, landwirtschaftliche Sonderkulturen) muss mit deutlich höheren Kosten gerechnet werden als bei geringen Eingriffen in den Untergrund, z. B. bei Park- oder Verkehrsflächen.

Schon bei Festlegungen in Flächennutzungs- und Bebauungsplänen können erste Kostenbetrachtungen angestellt werden. Unverzichtbar ist es, bei der Planung von konkreten Folgenutzungen die Altlastensituation mit einzubeziehen. Auftretende Zielkonflikte können durch enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Sachverständigen unterschiedlichster Fachrichtungen bewältigt werden, so dass LUBW. Die Arbeitshilfe unterstützt durch Erläuterung grundlegender Ziele, Begriffe und Vorgehensweisen die Zusammenarbeit der Beteiligten.

Bestellen

können Sie die Arbeitshilfe "Wertermittlung von kontaminierten Flächen im Spannungsfeld der Bauleitplanung" als Band 41 in der Reihe "Altlasten und Grundwasserschadensfälle" zum Preis von 11,00 EUR zzgl. Versandkosten über die Verlagsauslieferung der LUBW per Fax 0621/398-370, per E-Mail über [email protected] oder über das Internet unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de (Service/Informationen - Publikationen).

Verschmutzung, Kontamination, Bodenbelastung, Tiefbau, Flächennutzung, Umnutzung, Bodensanierung, Bodenaustausch, Wertermittlung Tiefbau https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/tiefbau/arbeitshilfe-zur-wertermittlung-von-kontaminierten-flaechen/2021.htm 281 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2021