Fachbeiträge & Interviews
Mittwoch, 22. Mai 2019
Ausgabe 6484 | Nr. 142 | 18. Jahrgang
Autor: 
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst bauingenieur24® Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen email-weiterempfehlendruckansicht

Die Tiefbaubranche arbeitet mit dem "Goldenen Kanaldeckel" an der Wahrnehmung der Kanalisation

# 03.07.2008

Auch in diesem Jahr ruft das Institut für Unterirdische Infrastruktur (IKT) Mitarbeiter von Stadtentwässerungen, Tiefbauämtern und Stadtwerken dazu auf, sich um den "Goldenen Kanaldeckel" zu bewerben.

Der Goldene Kanaldeckel wird im gesamten Bundesgebiet öffentlich ausgelobt und für die drei Schwerpunkte Neubau, Sanierung und Betrieb verliehen, Foto: IKT Der Goldene Kanaldeckel wird im gesamten Bundesgebiet öffentlich ausgelobt und für die drei Schwerpunkte Neubau, Sanierung und Betrieb verliehen, Foto: IKT

Der Wettbewerb, der dieses Jahr das siebte mal stattfindet, soll die Bedeutung der Kanalisation in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rufen. Für viele Menschen bleibt die Kanalisation im Verborgenen. Die technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Leistungen der Kanalnetzbetreiber würden hingegen keine angemessene Beachtung finden, so das IKT. Erst bei Störungen oder Wartungen nehmen die Bürger die meist orangefarbenen LKWs und damit die Kanalisation wahr.

Mit dem "Goldenen Kanaldeckel" werden herausragende Leistungen einzelner Mitarbeiter prämiert. Der Öffentlichkeit wird damit beispielhaft verdeutlicht, welche Technologien, wirtschaftliche Dimensionen und Leistungen für den Gewässerschutz hinter einer Abwasserableitung stehen. Als Symbol für den Preis steht ein Kanaldeckel, weil diese in den öffentlichen Straßen der sichtbare Teil der Kanalisation für die Menschen sind.

Preisträger

können Mitarbeiter sein, die ein bestimmtes Projekt in Gang gesetzt haben (Neubau, Sanierung oder Betrieb) oder an der Umsetzung maßgeblich beteiligt waren (Planung, Umsetzung, Projektmanagement, Bürgerinformation etc.). Die einzureichenden Projekte zeichnen sich durch ein besonders hohes Maß an technischer Innovation, Wirtschaftlichkeit und Qualitätsbewusstsein, Umweltschutz oder Bürgerfreundlichkeit aus. Der Wettbewerb wird in den drei Schwerpunkten Neubau, Sanierung und Betrieb im gesamten Bundesgebiet öffentlich ausgelobt.

Bewerbungen

können bis zum 29. August 2008 an das IKT übermittelt werden. Bewerbungsunterlagen und Tipps sind unter www.ikt.de/goldenerkanaldeckel2008 erhältlich. Das Forum "Goldener Kanaldeckel - Bau, Betrieb und Sanierung" findet dann am 28. und 29. Oktober 2008 statt. Die Preisverleihung erfolgt am Abend des ersten Veranstaltungstages.

Kanalbau, SiWaWi, Siedlungswasserwirtschaft, Wasserbau, Kanalisation Tiefbau Kanalbau https://www.bauingenieur24.de/fachbeitraege/tiefbau/die-tiefbaubranche-arbeitet-mit-dem-goldenen-kanaldeckel-an-der-wahrnehmung-der-kanalisation/1983.htm 286 de-DE
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1983