Fachbeiträge & Interviews
Dienstag, 17. September 2019
Ausgabe 6602 | Nr. 260 | 19. Jahrgang
Autor: Christian Wieg
Herausgeber: bauingenieur24® Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Vortragsreihe zum kommunalen Wegebau mit Asphalt

# 07.09.2007

Der Baustoff Asphalt steht im Mittelpunkt einer regionalen Veranstaltungsreihe, die die Asphalt+Bitumen Beratung (A+BB) im Zeitraum vom 6. bis zum 27. November in sechs Städten durchführt.

Um den Baustoff Asphalt geht es in der Vortragsreihe der A+BB im November, Foto: Redaktion Um den Baustoff Asphalt geht es in der Vortragsreihe der A+BB im November, Foto: Redaktion

Ingenieure, Planer und Vertreter der Öffentlichen Hand, werden über die Möglichkeiten informiert, die sich durch den Einsatz von Asphalt im kommunalen Wegebau bieten. Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmer nach Angaben der A+BB wieder ein informatives Programm mit Fachvorträgen und Diskussionen.

Über die Zustandserfassung kommunaler Straßen referiert Dr.-Ing. Andreas Großmann von der Durth Roos Consulting GmbH in Karlsruhe. Mit seinem Vortrag "Was ändert sich im deutschen Straßenbau? – Die neuen Regelwerke" stellt sich Dipl.-Ing. Lothar Drüschner von der Deutag GmbH & Co. KG der Diskussion. Die lärmmindernden Eigenschaften von Asphalt sind Schwerpunkt des Vortrags von Dipl.-Ing. Andreas Otto von der Technischen Universität Dresden. Die Fachberater der A+BB berichten abschließend über die vielfältigen Möglichkeiten des Bauens mit Asphalt.

Veranstaltungsorte sind Schwerin (6.11.), Münster (8.11.), Stockdorf bei München (14.11.), Wiesbaden (20.11.), Göttingen (22.11.) und Dresden (27.11.). Interessenten können sich beim Koordinationsbüro der A+BB anmelden unter Tel. 0208/4696-231 oder [email protected]

Ihre Bewertung für diesen Fachbeitrag
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/1877